- Anzeige -

Politischer Austausch der anderen Art: Mannschaft von TRILUX spielt gegen den FC Bundestag

Die Fuß­ball­mann­schaft der Fir­ma TRI­LUX war in Ber­lin zum Spiel gegen den FC Bun­des­tag zu Gast. (Quel­le: Büro Dirk Wiese)

Arnsberg/Hüsten. Am Diens­tag­abend war die Fuß­ball­mann­schaft der Fir­ma TRI­LUX aus Hüs­ten in Ber­lin zum Spiel gegen den FC Bun­des­tag zu Gast. Die Mann­schaft, deren Mit­glie­der sich sonst eher mit Leucht­mit­teln aller Art aus­ein­an­der­set­zen, war 2016 schon ein­mal gegen den FC Bun­des­tag angetreten.

Mit Spaß und Ehrgeiz zum Unentschieden

„Ich freue mich daher sehr, dass es in die­sem Jahr wie­der ein­mal geklappt hat! Nach­dem wir uns im Jahr 2016 noch in einem etwas ein­sei­ti­gen Spiel geschla­gen geben muss­ten, so war das Spiel in die­sem Jahr wesent­lich aus­ge­gli­che­ner, bei­de Mann­schaf­ten hat­ten gute Chan­cen und ich konn­te das Tor des FC Bun­des­tags erfolg­reich ver­tei­di­gen. Das war ein ver­dien­tes 1:1 für bei­de Sei­ten!“, so Dirk Wie­se zu dem Spiel.

Das Spiel im Fried­rich-Lud­wig-Jahn-Sport­park in Ber­lin war von Anfang an sehr span­nend und bei­de Mann­schaf­ten woll­ten zei­gen, was sie kön­nen. Tore fie­len aller­dings erst in der zwei­ten Hälf­te des Spiels. Zuerst traf TRI­LUX aus Abseits ver­däch­ti­ger Posi­ti­on zum 1:0, doch der FC Bun­des­tag konn­te mit einem Anschluss­tref­fer den Aus­gleich machen. Mit dem Ergeb­nis sind bei­de Mann­schaf­ten zufrie­den vom Platz in die drit­te Halb­zeit gegan­gen, wo noch das eine oder ande­re Bier in gesel­li­ger Run­de getrun­ken wurde.

Antreten gegen den FC Bundestag

Im FC Bun­des­tag kön­nen alle Par­la­men­ta­ri­er des Deut­schen Bun­des­tags mit­spie­len und er ist eine fes­te Insti­tu­ti­on des Bun­des­tags. Hier ste­hen Spaß, Team­geist und Fair­ness im Vor­der­grund und weni­ger die Par­tei- und Frak­ti­ons­zu­ge­hö­rig­keit. Die Mann­schaft spielt jeden Diens­tag in Sit­zungs­wo­chen meis­tens gegen Mann­schaf­ten aus den Wahl­krei­sen ein­zel­ner Abgeordneter.

„Ihr wollt auch mal gegen den FC Bun­des­tag antre­ten? – Alle Infos dazu gibt es auf fc-bundestag.de! Ich freue mich über Mann­schaf­ten aus dem Sauer­land!“, so Dirk Wie­se an alle Inter­es­sier­ten Fuß­ball-Mann­schaf­ten aus dem Sauerland.

 

 

 

 

(Quel­le: Büro Dirk Wiese)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de