- Anzeige -

Patenschaft von Mensch zu Mensch in Ruth-Cohn-Schule

Hatten viel Freude beim Filzen: Die Schüler der Ruth-Cohn-Schule und die Senioren der Patenschaft von Mensch zu Mensch. / Foto: Ruth-Cohn-Schule des HSK
Hat­ten viel Freu­de beim Fil­zen: Die Schü­ler der Ruth-Cohn-Schu­le und die Senio­ren der Paten­schaft von Mensch zu Mensch. / Foto: Ruth-Cohn-Schu­le des HSK
Arnsberg. Die Senioren der "Patenschaft von Mensch zu Mensch" haben gemeinsam mit den Schülern der Ruth-Cohn-Schule gefilzt. Unter Anleitung von Diplom-Kulturpädagogin Maria Becker wurden unterschiedliche Techniken ausprobiert und Dekorationen wie leuchtend bunte Kugeln für den Weihnachtsbaum gestaltet. Schulleiterin Claudia Brozio ist dankbar für die Patenschaft: „Die Paten sind seit vielen Jahren wichtige Fürsprecher und verlässliche Partner der Schule. Durch immer neue gemeinsame Projekte im Kunstbereich, in der Küche oder bei der Unterstützung von Kindern in Bolivien hat sich ein Vertrauensverhältnis entwickelt.“ Auch für das nächste Jahr sind wieder Aktionen geplant.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Eine Antwort

  1. Eine wun­der­ba­re Freund­schaft zwi­schen den Genera­tio­nen. Kunst baut immer wie­der Brü­cken. Nie­mand fragt hier nach dem Alter. Das Ein­zi­ge was zählt, ist die Freu­de am gemein­sa­men Tun.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de