- Anzeige -

Parkhäuser kosten bald auch nachts und am frühen Morgen

Die Altstadtgarage unter dem Arnsberger Neumarkt - hier kostet das Parken ab 1. Februar auch zwischen 20 und 9 Uhr Geld. (Foto: oe)
Die Alt­stadt­ga­ra­ge unter dem Arns­ber­ger Neu­markt – hier kos­tet das Par­ken ab 1. Febru­ar auch zwi­schen 20 und 9 Uhr Geld. (Foto: oe)

Arns­berg. Der Auf­sichts­rat der Stadt­wer­ke Arns­berg hat in sei­ner Sit­zung am 3. Dezem­ber 2013 beschlos­sen, die Öff­nungs- und Bewirt­schaf­tungs­zei­ten der drei Park­häu­ser Möhnepfor­te, Tri­lux Park­haus und Alt­stadt­ga­ra­ge zu ändern. Die bis­lang unter­schied­li­chen Öff­nungs­zei­ten wer­den ab dem 1. Febru­ar 2014 vereinheitlich.
Ab die­sem Zeit­punkt wer­den die Park­häu­ser um 6 Uhr geöff­net und um 24 Uhr geschlos­sen. Die­se Öff­nungs­zei­ten gel­ten in der Arns­ber­ger Alt­stadt­ga­ra­ge auch jetzt schon. Die Nehei­mer Park­häu­ser öff­nen bis­her erst um 7 Uhr und schlie­ßen um 23 Uhr an der Möhnepfor­te und um 22 Uhr im Tri­lux Park­haus. Wie bis­her kön­nen Park­kun­den ihre Fahr­zeu­ge mit gül­ti­gen Park­ti­ckets auch außer­halb die­ser Öff­nungs­zei­ten aus den Par­kie­rungs­an­la­gen aus­fah­ren. Ein­fahr­ten sind in der Zeit zwi­schen 0 Uhr und 6 Uhr, aber nur für Dau­er­park­kun­den, möglich.

 Ab 1. Februar einheitliche Öffnungszeiten in drei Parkhäusern

Mit den ver­än­der­ten Öff­nungs­zei­ten wer­den auch die Bewirt­schaf­tungs­zei­ten ange­passt. Zukünf­tig wer­den Park­ent­gel­te in der bis­her schon fest­ge­setz­ten Höhe von 0,40 Euro pro hal­be Stun­de von mor­gens 6 Uhr bis 24 Uhr erho­ben. Zusätz­lich sind ab dem 1. Febru­ar für die Zei­ten zwi­schen 0 Uhr und 6 Uhr Ent­gel­te in Höhe von 0,10 Euro pro Stun­de zu ent­rich­ten. Die­se Park­ent­gel­te wer­den zukünf­tig von Mon­tag bis Sams­tag erho­ben. An Sonn- und Fei­er­ta­gen ist die Benut­zung der Park­häu­ser wei­ter­hin kos­ten­frei. Bis­her wer­den die Gebüh­ren von 0,40 Euro pro ange­fan­ge­ner hal­ber Stun­de nur für die Zei­ten mon­tags bis frei­tags von 9 bis 20 Uhr sowie sams­tags von 9 bis 16 Uhr erho­ben. Die rest­li­chen Zei­ten waren –  sind bis 31. Janu­ar noch – kostenlos.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de