von

Oran­ge World von SKS wird zur gro­ßen Chor­büh­ne

Die Har­mo­nia-Sän­ge­rin­nen laden zu ihrem Chor­kon­zert in der Oran­ge Wold von SKS ein. (Foto: Chor)

Sun­dern. Von wegen hei­ße Luft! Mit die­sem Ver­spre­chen laden der Frau­en­chor Har­mo­nia und die Voices of Har­mo­ny alle Musik­be­geis­ter­ten am Sonn­tag, 3. Novem­ber 2019 ab 17 Uhr in die „Oran­ge World“ der Fir­ma SKS, Zur Huber­tus­hal­le 4, Sun­dern ein. So modern, abwechs­lungs­reich und sport­lich wie beim Ambi­en­te in der Oran­ge World geht es auch musi­ka­lisch zu: Gemein­sam mit den Frau­en­chö­ren musi­zie­ren die Sin­ging Jokers vom Städ­ti­schen Gym­na­si­um unter der Lei­tung von Moni­ka Albers, die Flö­tis­ten Lena Brech­mann und Hen­drik Fal­ke, Nils Grö­ne am Kla­vier und Sebas­ti­an Fabry am Schlag­werk. Regi­na Som­mer hat mit ihren Sän­ge­rin­nen wie­der ein breit gefä­cher­tes Pro­gramm zusam­men­ge­stellt, das sie unter­halt­sam durch Zei­ten, Räu­me und See­len­land­schaf­ten führt.

Außer­ge­wöhn­li­cher Ort

Der Chor freut sich, mit SKS einen star­ken Part­ner für sein Kon­zert gefun­den zu haben. Der Raum, den die Sun­derner Fir­ma zur Ver­fü­gung stellt, ist mit sei­ner außer­ge­wöhn­li­chen und farb­lich stim­mi­gen Ein­rich­tung her­vor­ra­gend dazu geeig­net. „Es wird uns gro­ßen Spaß machen, hier vor Publi­kum zu sin­gen“, ist sich Bea­trix Brech­mann vom Har­mo­nia-Lei­tungs­team sicher. Mit ver­ein­ten Kräf­ten wird die „Oran­ge World“ kurz­fris­tig zum Kon­zert­saal umfunk­tio­niert. Die dort aus­ge­stell­te SKS-Pro­dukt­pa­let­te wird das Mot­to der Sän­ge­rin­nen ein­drucks­voll unter­strei­chen und Inter­es­sier­ten rund ums Kon­zert ger­ne erläu­tert wer­den.

Bil­der von Elke Fromm­hold

Einen wei­te­ren opti­schen Genuss bie­ten die aus­ge­stell­ten Gemäl­de der Sun­derner Male­rin Elke Fromm­hold. Zuhö­rer wer­den so zu Zuschau­ern und kön­nen Musik mit allen Sin­nen erfah­ren. Damit den Gäs­ten beim Genie­ßen nicht die Luft aus­geht, ist für kos­ten­lo­se Snacks gesorgt. Der Ein­tritts­preis liegt bei 10 Euro für Erwach­se­ne. Kar­ten kön­nen an der Tages­kas­se, aber auch im Vor­ver­kauf bei Schreib­wa­ren Grü­ne­baum, bei Flei­sche­rei Fal­ke-Nückel und bei allen Sän­ge­rin­nen erwor­ben wer­den.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?