- Anzeige -

Ohne Helm, aber mit Alko­hol im Blut: 50-jäh­ri­ger Rad­fah­rer stürzt nach Kur­ve

Mesche­de. Am gest­ri­gen Frei­tag befuhr ein 50jähriger Mann aus Mesche­de um 16.23 Uhr mit dem Fahr­rad den Oes­ter­weg um im wei­te­ren Ver­lauf in die Bering­hau­ser Stra­ße abzu­bie­gen. Das mel­det die Poli­zei Hoch­sauer­land­kreis.

Rad­fah­rer gerät aus der Kur­ve und stürzt

Auf­grund der gefah­re­nen Geschwin­dig­keit gerät er in der Kur­ve zu weit nach links und prallt seit­lich gegen einen an der Ampel ver­kehrs­be­dingt hal­ten­den PKW. Bei dem Sturz ver­letz­te sich der Mann, der kei­nen Helm trug, zum Glück nur leicht. Da er unter dem Ein­fluss alko­ho­li­scher Geträn­ke stand, wur­de ihm eine Blut­pro­be ent­nom­men.

(Quel­le: Poli­zei Hoch­sauer­land­kreis)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de