von

Offe­nes Sin­gen der Con­cordia fei­ert Jubi­lä­um

Zum 25. Mal lädt der MGV Con­cordia zum Offe­nen Sin­gen in der Alt­stadt ein. Mög­li­cher­wei­se wird es ähn­lich heiß wie 2016. (Foto: Con­cordia)

Arns­berg. Freun­de der Chor- und Volks­mu­sik, Arns­ber­ger eben­so wie Gäs­te der Stadt, sind am Fron­leich­nams­tag zum gemein­sa­men Sin­gen mit Arns­bergs ältes­tem Män­ner­chor in die roman­ti­sche Alt­stadt von Arns­berg ein­ge­la­den. Am Don­ners­tag,  15. Juni  ab 14 Uhr ver­an­stal­tet der MGV Con­cordia 1864 wie­der das tra­di­tio­nel­le Offe­ne Sin­gen in der Alt­stadt.

Volks- und Hei­mat­lie­der

Direkt hin­ter dem Glo­cken­turm auf dem Platz vor Pau­li­nos Bis­tro wird der Chor von Chor­lei­ter Bernd Koch zusam­men­ge­stell­te inter­es­san­te und anspruchs­vol­le Lie­der vor­tra­gen. Gemein­sam mit den Besu­chern wer­den zwi­schen den Gesangs­vor­trä­gen bekann­te Volks- und Hei­mat­lie­der gesun­gen. Für Gäs­te, die nicht so text­si­cher sind, ste­hen Text- und Lie­der­bü­cher zu Ver­fü­gung. Die Ver­an­stal­tung fei­ert in die­sem Jahr ein Jubi­lä­um. Sie ist seit 25 Jah­ren zur schö­nen musi­ka­li­schen Tra­di­ti­on in Arns­berg gewor­den. Die Ver­an­stal­tung wur­de im Lau­fe der Jah­re über meh­re­re Auf­trittsor­te, vor dem Rats­kel­ler und im Muse­ums­hof, seit eini­gen Jah­ren zum heu­ti­gen Ver­an­stal­tungs­ort in der his­to­ri­schen Alt­stadt direkt neben der Stadt­ka­pel­le ver­la­gert.

Waf­feln, Grill und fri­sche Geträn­ke

Für die Gau­men­freu­den gibt es Lecke­rei­en vom Grill und fri­sche Waf­feln. Selbst­ver­ständ­lich wer­den fri­sche Geträn­ke nicht feh­len. Der MGV Con­cordia 1864 freut sich auf mög­lichst vie­le Gäs­te und ver­spricht einen stim­mungs­vol­len musi­ka­li­schen Nach­mit­tag in der his­to­ri­schen Alt­stadt von Arns­berg.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Schon gelesen?