- Anzeige -

Neues Dach für Müscheder Schützen

Müsche­de. Die Müsche­der Huber­tus­schüt­zen inves­tie­ren wei­ter in ihre Hal­le. Im kom­men­den Jahr wird, wie Schüt­zen­oberst Rai­mund Sonn­tag auf der Gene­ral­ver­samm­lung berich­te­te, das Dach der klei­nen Hal­le saniert, was etwa 35.000 Euro kos­ten wird. Bereits im zurück­lie­gen­den Jahr hat­ten die Schüt­zen im Eulen­dorf 50 Tische und 300 Stüh­le für ihre Hal­le neu ange­schafft. Die Inves­ti­tio­nen in die Zukunft zah­len sich offen­bar aus. 20 zumeist jun­ge Män­ner aus Müsche­de sind auf­ge­nom­men wor­den und die Mit­glie­der­zahl ent­wi­ckelt sich posi­tiv auf der­zeit 953. Wal­ter Nig­ge­tiet und Rüdi­ger Wis­se gehö­ren nach mehr als 25 Vor­stands­jah­ren jetzt dem Ehren­vor­stand an.  Für das nächs­te Schüt­zen­fest wur­de mit der Show-Band „Par­ty-Werker“ eine neue For­ma­ti­on verpflichtet.

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de