- Anzeige -

Nelliusstraße in Hachen: 2526 Unterschriften anerkannt

Für den Erhalt des Straßennamens haben die Anwohner der Hachener Nelliusstraße  erfolgreich ein Bürgerbegehren gestartet. (Foto: BI)
Für den Erhalt des Stra­ßen­na­mens haben die Anwoh­ner der Hache­ner Nel­li­us­stra­ße erfolg­reich ein Bür­ger­be­geh­ren gestar­tet. (Foto: BI)

Hach­en. Die Bür­ger­initia­ti­ve Nel­li­us­stra­ße in Hach­en fei­ert einen wei­te­ren Etap­pen­sieg in ihrem Bemü­hen, die vom Sun­derner Rat bereits beschlos­se­ne Umbe­nen­nung der Nel­li­us­stra­ße noch zu ver­hin­dern. Nach­dem eine Dele­ga­ti­on der BI am 7. Janu­ar einen dicken Ord­ner mit nach dama­li­ger Zäh­lung 2677 Unter­schrif­ten für ein Bür­ger­be­geh­ren an Bür­ger­meis­ter Det­lef Lins über­reicht hat, steht jetzt fest, dass auch nach der offi­zi­el­len Prü­fung der Unter­schrif­ten das nöti­ge Quo­rum über­deut­lich erreicht wur­de, um das The­ma erneut auf die Tages­ord­nung des Rates zu setzen.
„Wir war­ten noch auf den hoch­of­fi­zi­el­len Brief, aber tele­fo­nisch wur­den uns bereits die genau­en Zah­len der Unter­schrif­ten­ak­ti­on mit­ge­teilt,“ heißt es auf der Web­sei­te der Initia­ti­ve. „Von 2688 Unter­schrif­ten (wir haben uns schein­bar um 11 ver­zählt!) waren  2526 Gül­ti­ge, 162 Ungül­ti­ge. Wir sind abso­lut über­wäl­tigt! Ledig­lich 6 % wur­den gestri­chen.  Jetzt heißt es vor­be­rei­ten auf die Rats­sit­zung am 06.02.2014. Wir sind gespannt!“
Acht Pro­zent der wahl­be­rech­tig­ten Ein­woh­ner Sun­derns muss­ten unter­schrei­ben, um die Umbe­nen­nung in den Rat zu brin­gen. Dort kön­nen die Poli­ti­ker nun auf das Bür­ger­be­geh­ren ein­ge­hen und die Umbe­nen­nung zurück­neh­men. Tun sie dies nicht, wer­den die Bür­ger Sun­derns zur Wahl­ur­ne gebe­ten, um zu entscheiden.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de