- Anzeige -

Neheimer Jägerverein lädt alle Kinder herzlich zum Martinszug ein

Arnsberg/Neheim. Der Nehei­mer Jäger­ver­ein freut sich sehr, in die­sem Jahr wie­der alle Kin­der herz­lich zum Mar­tins­zug ein­la­den zu kön­nen, nach­dem die Ver­an­stal­tung im ver­gan­ge­nen Jahr pan­de­mie­be­dingt aus­fal­len musste.

Umzug vom Schulhof der Realschule Neheim bis zum Marktplatz

Der Mar­tins­zug des Jäger­ver­eins fin­det am Sams­tag, 13. Novem­ber, statt. Los geht es um 17 Uhr am Schul­hof der Real­schu­le Neheim in der Goe­the­stra­ße. Die Aus­ga­be der Wert­mar­ken für die kos­ten­lo­sen Bre­zeln star­tet dort bereits um 16.30 Uhr. Vom Real­schul­hof zieht der Later­nen­zug über St. Georgs-Pfad, Bin­n­er­feld und Burg­stra­ße bis zum Markt­platz, wo dann um ca. 17.45 Uhr das Mar­tins­spiel statt­fin­det und die Bre­zeln ver­teilt werden.

Alle Nehei­mer Kin­der – und natür­lich ihre Eltern – sind herz­lich zur Teil­nah­me ein­ge­la­den. Es sind die zu dem Zeit­punkt gel­ten­den Hygie­ne­re­geln zu beachten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Jäger­ver­ein Neheim)
(Vor­schau­bild: Jäger­ver­ein, Archiv)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de