- Anzeige -

Musik­ver­ein Wes­ten­feld geht mit Schwung ins Jubi­lä­ums­jahr

Der neue Vorstand und die geehrten Mitglieder des Musikvereins Westenfeld (von links): Thomas Pscheidt (zehnjährige Mitgliedschaft), Dominik Japes (Erster Vorsitzender), Daniel Frerkes (Zweiter Vorsitzender), Annemarie Eickhoff (zehnjährige Mitgliedschaft), Bernd Blome (Kassierer), Verena Japes (Koordinatorin der Jugendarbeit), Bernhard Maas-Hofschulte (Ehrenvorsitzender), Kathrin Schültke (Schriftführerin), Walburga Eickhoff (Notenwartin).
Der neue Vor­stand und die geehr­ten Mit­glie­der des Musik­ver­eins Wes­ten­feld (von links): Tho­mas Pscheidt (zehn­jäh­ri­ge Mit­glied­schaft), Domi­nik Japes (Ers­ter Vor­sit­zen­der), Dani­el Frer­kes (Zwei­ter Vor­sit­zen­der), Anne­ma­rie Eick­hoff (zehn­jäh­ri­ge Mit­glied­schaft), Bernd Blo­me (Kas­sie­rer), Vere­na Japes (Koor­di­na­to­rin der Jugend­ar­beit), Bern­hard Maas-Hof­schul­te (Ehren­vor­sit­zen­der), Kath­rin Schült­ke (Schrift­füh­re­rin), Wal­bur­ga Eick­hoff (Noten­war­tin).

Wes­ten­feld. Der Musik­ver­ein Wes­ten­feld fei­ert die­ses Jahr sein 75-jäh­ri­ges Bestehen. Auf­takt war die Gene­ral­ver­samm­lung, bei der die Mit­glie­der Domi­nik Japes ein­stim­mig zum Ers­ten Vor­sit­zen­den wähl­ten. Der 41-Jäh­ri­ge spielt seit 1985 Flö­te im Musik­ver­ein und führ­te in den ver­gan­ge­nen sechs Jah­ren die Geschäf­te. Japes‘ Nach­fol­ger als Kas­sie­rer wur­de Bernd Blo­me (29). Anne­ma­rie Eick­hoff und Tho­mas Pscheidt wur­den für ihre zehn­jäh­ri­ge Mit­glied­schaft mit der bron­ze­nen Ehren­na­del aus­ge­zeich­net.

Eine Chro­nik wird die 75-jäh­ri­ge Ver­eins­ge­schich­te auf­ar­bei­ten

Zunächst hat­ten die 35 Musi­kan­ten unter der Lei­tung von Diri­gent Zol­tán Fancsik die Vor­abend­mes­se in der St.-Agatha-Kirche beglei­tet. Die Gene­ral­ver­samm­lung fand dann im Gast­hof Fun­ke statt. So knüpf­te der Musik­ver­ein an sein Grün­dungs­jahr an: 1939 hat­te Pfarr­vi­kar Josef Schul­te den Vor­sitz über­nom­men. Und im Gast­hof Fun­ke hat­ten die Grün­der ihren Instru­men­ten die ers­ten Töne ent­lockt. Die Grün­dungs- und Ver­eins­ge­schich­te wird gera­de in einer Chro­nik auf­ge­ar­bei­tet.

Big-Band-Kon­zert ver­bin­det Tanz in den Mai mit Schüt­zen­fest Warm-Up

Beim Rück­blick auf das ver­gan­ge­ne Jahr fan­den die Auf­trit­te rund um das Dorf­ju­bi­lä­um „700 Jah­re Wes­ten­feld“ sowie die stim­mungs­vol­len Aben­de mit der Big-Band auf den Schüt­zen­fes­ten in Lin­ne­pe, Rum­beck-Stadt­bruch und Helle­feld beson­de­re Erwäh­nung. Die Big-Band soll auch am 30. April 2014 im Mit­tel­punkt ste­hen: Dann lädt der Musik­ver­ein zu einem „Schüt­zen­fest Warm-Up“ in die Wes­ten­fel­der Schüt­zen­hal­le ein. Bei die­ser Tanz-in-den-Mai-Ver­an­stal­tung wer­den die Musi­kan­ten mit Blas­mu­sik und aktu­el­len Hits auf die Schüt­zen­fest-Sai­son ein­stim­men. Am 8. und 9. Novem­ber fol­gen dann das Herbst­kon­zert sowie ein Früh­schop­pen mit befreun­de­ten Musik­ver­ei­nen und der „Ori­gi­nal Kapel­le Sauer­klang“.

35 Kin­der und Jugend­li­che ler­nen beim MV Wes­ten­feld ein Instru­ment

Außer­dem wird der Musik­ver­ein sei­ne Jugend­ar­beit fort­set­zen. 35 Kin­der und Jugend­li­che ler­nen in Zusam­men­ar­beit mit der Musik­schu­le HSK der­zeit ein Instru­ment. In einer Blä­ser­klas­se, dem Aus­bil­dungs­or­ches­ter und dem Jugend­or­ches­ter Endorf-Wes­ten­feld sam­meln sie ers­te Erfah­run­gen im Zusam­men­spiel.
 
 
 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de