- Anzeige -

Musikverein Voßwinkel spendet an Csilla von Boeselager-Stiftung

Spen­den­über­ga­be in Voß­win­kel: Mar­ti­na Rich­ter, Tho­mas Voß (Diri­gent), Chris­toph Wei­sche, Alex­an­dra Mül­ler, Fran­zis­kus von Ket­te­ler, Ley­la von Ket­te­ler, Huber­tus Joch­heim und Moni­ka Klein. (Foto: Musik­ver­ein Voßwinkel)

Voß­win­kel. Über eine nicht ganz all­täg­li­che Klei­der­spen­de konn­te sich die Arns­ber­ger Csil­la von Boe­sela­ger-Stif­tung jetzt freu­en. Der Musik­ver­ein Voß­win­kel über­gab 65 grü­ne Uni­form­wes­ten an die Stif­tung. ‚Anläss­lich unse­res 100. Jubi­lä­ums im Jahr 2020 haben wir gera­de neue Wes­ten ange­schafft‘, erklärt der 1. Vor­sit­zen­de des Musik­ver­eins, Huber­tus Jochheim.

‚Da waren sich alle ganz schnell einig!‘

Doch was soll­te mit den bis­he­ri­gen Wes­ten gesche­hen? ‚Wir haben das im Vor­stand und dann auch mit allen Mit­glie­dern dis­ku­tiert. Als dann mehr oder weni­ger zufäl­lig bekannt wur­de, dass am 29. Novem­ber, also aus­ge­rech­net einen Tag vor unse­rem gro­ßen Jah­res­kon­zert in der Schüt­zen­hal­le, ein Hilfs­gü­ter­trans­port der Stif­tung nach Ungarn und Ser­bi­en auf­bricht, waren sich alle ganz schnell einig‘, so Joch­heim. Fran­zis­kus von Ket­te­ler nahm am Sonn­tag stell­ver­tre­tend für sei­ne Frau Ildi­kó die Spen­de in Emp­fang. Man habe bereits über­legt, wo genau die Voß­wink­ler Wes­ten in Zukunft am bes­ten Ver­wen­dung fin­den könn­ten. Die Gesprä­che dazu sei­en zwar kon­kret und aus­sichts­reich, aber noch nicht abge­schlos­sen, so von Ketteler.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de