- Anzeige -

Meschede möchte das olympische Feuer in die Stadt holen

Mesche­de. Die Spe­cial Olym­pics World Games für Men­schen mit geis­ti­ger und mehr­fa­cher Behin­de­rung kom­men erst­mals nach Deutsch­land. Vom 17. bis 24. Juni 2023 wird Ber­lin Gast­ge­ber der welt­weit größ­ten inklu­si­ven Sport­ver­an­stal­tung. Mesche­de möch­te ein Teil davon wer­den – und hat sich um die Teil­nah­me am „Host Town Pro­gramm“ beworben.

Vorurteile durch die Kraft des Sports überwinden

In 24 Sport­ar­ten kämp­fen die Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten um die Medail­len und fei­ern mit allen Fans ein Fes­ti­val des Sports. Die gro­ße Visi­on: Men­schen mit und ohne Behin­de­rung, ver­schie­de­ner Natio­nen und Kul­tu­ren tref­fen auf­ein­an­der und über­win­den Vor­ur­tei­le durch die Kraft des Sports, um so einen ech­ten Wahr­neh­mungs­wan­del gegen­über Men­schen mit geis­ti­ger Behin­de­rung zu errei­chen – für mehr selbst­be­stimm­te Teil­ha­be, für mehr Wahl­mög­lich­kei­ten, für mehr Sicht­bar­keit in der Gesellschaft.

170 inklusive Kommunen empfangen 170 Nationenteams

In Ber­lin wird im Juni 2023 das olym­pi­sche Feu­er ent­zün­det, aber getra­gen wird es durch das gan­ze Land: Das „Host Town Pro­gramm“ ist ein ein­zig­ar­ti­ges Pro­jekt, mit dem die inter­na­tio­na­len Sport­le­rin­nen und Sport­ler in Deutsch­land will­kom­men gehei­ßen wer­den. 170 inter­na­tio­na­le Dele­ga­tio­nen – von 6 bis 400 Mit­glie­dern – neh­men an den Spe­cial Olym­pics World Games teil. Doch bevor sie nach Ber­lin kom­men, wird jedes Natio­nen­team von einer Kom­mu­ne in Deutsch­land emp­fan­gen. Das Ziel: 170 Natio­nen – 170 inklu­si­ve Kom­mu­nen. Somit wird ganz Deutsch­land Gast­ge­ber der größ­ten inklu­si­ven Sport­ver­an­stal­tung der Welt. Und Mesche­de möch­te dabei sein.

Vielfalt bewegt Meschede begeistert Menschen

In den letz­ten Wochen konn­te die Stadt Mesche­de unter dem Mot­to „Viel­falt bewegt Mesche­de“ vie­le Men­schen von die­ser Idee begeis­tern und hat Koope­ra­ti­ons­part­ner gefun­den, die die­se ein­ma­li­ge Chan­ce zur inklu­si­ven Gestal­tung der Zukunft unter­stüt­zen. Über­all stieß man auf offe­ne Her­zen für die­ses Pro­jekt. Der dar­aus ent­stan­de­ne Arbeits­kreis mit dem Hoch­sauer­land­kreis, den Kom­mu­nen Ols­berg, Bri­lon und Win­ter­berg, der HSK-Behin­der­ten-Inter­es­sen-Ver­tre­tung, dem Krei­s­port­bund, dem Josefs­heim Big­ge und der Tor­fa­brik aus Mesche­de hat gezeigt, dass alle Teil­neh­mer das The­ma Sport und Inklu­si­on im Hoch­sauer­land­kreis wei­ter vor­an­trei­ben möchten.

Es wur­den inklu­si­ve Ange­bo­te im Stadt­ge­biet besucht, Netz­wer­ke geschaf­fen, Ideen gesam­melt und Fak­ten zusam­men­ge­tra­gen. Ent­stan­den ist eine Bro­schü­re, die inklu­si­ve Pro­jek­te aus Mesche­de vor­stellt, Visio­nen für die Zukunft abbil­det und die Moti­va­ti­on der Stadt für die Host Town Bewer­bung ver­an­schau­licht. Ein Video zeigt Men­schen, die mit Lei­den­schaft das Pro­jekt „Viel­falt bewegt Mesche­de“ unter­stüt­zen. Bür­ger­meis­ter Chris­toph Weber ist sich sicher: „Wir haben tol­le Men­schen in unse­rer Stadt, die die­ses Pro­jekt mit Begeis­te­rung unter­stüt­zen und dazu bei­tra­gen wer­den, dass die Host Town Tage für die Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten und unse­re Bevöl­ke­rung zu einem unver­gess­li­chen Erleb­nis werden.“

Entscheidung ist Mitte bis Ende Januar zu erwarten

Am 31.Oktober 2021 ende­te die Bewer­bungs­pha­se für das gro­ße Nach­hal­tig­keits­pro­jekt „170 Natio­nen – 170 inklu­si­ve Kom­mu­nen / Host Town Pro­gram“ der Spe­cial Olym­pics World Games Ber­lin 2023. Das Ergeb­nis: 228 Bewer­bun­gen mit 240 invol­vier­ten Kom­mu­nen aus allen Bun­des­län­dern haben das Orga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tee der Welt­spie­le (LOC) erreicht. Die Ent­schei­dung, wel­che Kom­mu­nen den Zuschlag erhal­ten, hat das Orga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tee der Spe­cial Olym­pics World Games Ber­lin 2023 auf Mit­te bis Ende Janu­ar verschoben.

Nun heißt es: Dau­men drü­cken, dass Mesche­de mit dabei sein wird. Aber alle sind sich einig: Selbst wenn Mesche­de das olym­pi­sche Feu­er nicht durch die Stadt tra­gen soll­te, das The­ma Inklu­si­on soll defi­ni­tiv wei­ter­ge­führt werden.

 

Alle Infor­ma­tio­nen zur Bewer­bung und den Spe­cial Olym­pics World Games fin­den Inter­es­sier­te unter: www.meschede.de/vielfaltbewegt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Stadt Meschede)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de