- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Meister-Infotag am 11. März im bbz Arnsberg

Arns­berg. Es gibt gute Grün­de, den Meis­ter zu machen: Kar­rie­re, Ein­kom­men, Aner­ken­nung, Selb­stän­dig­keit, den eige­nen Nach­wuchs aus­bil­den oder ein­fach den per­sön­li­chen Traum leben. Die­ser ent­schei­den­de Schritt will gut geplant sein. Das Berufs­bil­dungs­zen­trum (bbz Arns­berg) der Hand­werks­kam­mer Süd­west­fa­len ver­an­stal­tet dazu am Sams­tag, 11. März 2023, von 10 bis 13 Uhr den dies­jäh­ri­gen Meister-Infotag.

Vielfältige Informationen über aktuelle Meisterkurse

Für Gesel­lin­nen und Gesel­len, die beruf­lich wei­ter­kom­men möch­ten, bie­tet der Tag die Gele­gen­heit, sich aus­führ­lich über die Mög­lich­kei­ten der Vor­be­rei­tung auf die Meis­ter­prü­fung zu infor­mie­ren, man kann einen Blick in die Werk­stät­ten wer­fen, mit den Aus­bil­dern ins Gespräch kom­men und Fra­gen zu För­der­mög­lich­kei­ten klären.

Im bbz Arns­berg gibt es den Meis­ter­ti­tel 13-fach: Die Tei­le I und II der Meis­ter­prü­fung wer­den ange­bo­ten für Elek­tro­tech­ni­ker, Instal­la­teu­re und Hei­zungs­bau­er, Metall­bau­er, Fein­werk­me­cha­ni­ker, Mau­rer und Beton­bau­er, Stu­cka­teu­re, Tisch­ler, Fliesen‑, Plat­ten- und Mosa­i­k­le­ger, Zim­me­rer, Maler und Lackie­rer, Fahr­zeug­la­ckie­rer, Kraft­fahr­zeug­tech­ni­ker und Fri­seu­re. Die Tei­le III und IV star­ten zudem meh­re­re Male im Jahr.

Online­an­mel­dung zum Meis­ter-Info­tag bis zum 10. März unter www.bbzarnsberg.de/meisterwerden

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Hand­werks­kam­mer Südwestfalen)

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de