- Anzeige -

Meeresschutz und Energie: Grundschulen in Arnsberg und Sundern freuen sich über neue Bildungskoffer

Dr. Thors­ten Mie­der­hoff und Petra Schmitz-Her­mes (Bür­ger­stif­tung Sun­dern) sowie Mari­on Will (Sto­ckum), Maria Schött­ler Arnold (Mari­en­schu­le), Anja Schul­te-Hil­burg (Hach­en), Jut­ta Görs (Johan­nes­schu­le) bei der Über­ga­be der Kof­fer in der Johan­nes­schu­le in Sun­dern. (Foto: Bür­ger­stif­tung Sundern)

Arnsberg/Sundern. Die Bür­ger­stif­tun­gen Arns­berg und Sun­dern schen­ken den Schu­len anschau­li­che Mate­ri­als-Sets zum Expe­ri­men­tie­ren und Lernen:

Gemeinsames Umweltbildungsprojekt der Bürgerstiftungen Arnsberg und Sundern

Bil­dung ist span­nend und macht Spaß – vor allem mit anschau­li­chem Lern­ma­te­ri­al. Daher haben die Bür­ger­stif­tun­gen Arns­berg und Sun­dern sich zusam­men­ge­tan und in einem gemein­sa­men Pro­jekt allen Grund­schu­len der bei­den Städ­te einen kos­ten­frei­en Bil­dungs­kof­fer ange­bo­ten. Zur Aus­wahl stan­den ein Set zum The­ma Mee­res­schutz sowie ein Kof­fer zu erneu­er­ba­ren Ener­gien. Jetzt konn­ten 22 Grund­schu­len – davon 16 in Arns­berg und sechs in Sun­dern – ihren neu­en Bil­dungs­kof­fer in Emp­fang neh­men. Auf­grund der Pan­de­mie­si­tua­ti­on konn­ten die Bür­ger­stif­tun­gen die Kof­fer jedoch nicht bei einem gemein­sa­men Ter­min über­ge­ben, son­dern stell­ten die­se zur Abho­lung bereit.

Die Schul­lei­te­rin­nen Ant­je Huber (Grund­schu­le Müsche­de), Kers­tin Kreß (Franz-Josef-Koch-Schu­le) und Ulri­ke Becker (Roden­tel­gen­schu­le Bruch­hau­sen) (v.l.n.r.) nah­men ihre Bil­dungs­kof­fer kürz­lich in Emp­fang. (Foto: Bür­ger­stif­tung Arnsberg)

Spielerisch und experimentell lernen

Die hoch­wer­ti­gen Mate­ri­al-Sets sor­gen dafür, dass die Kin­der die Lern­in­hal­te spie­le­risch und mit allen Sin­nen auf­neh­men. Bei­de Bil­dungs­kof­fer hel­fen, die span­nen­den und wich­ti­gen The­men im Rah­men des Sach­un­ter­richts oder in einem eigen­stän­di­gen Pro­jekt mit beson­de­rem Spaß zu ver­mit­teln: Die Expe­ri­men­tier­box zu den erneu­er­ba­ren Ener­gien der VDR-Stif­tung hält vie­le Mate­ria­li­en bereit, um Grund­schul­kin­dern die The­men Wind- und Was­ser­kraft, Ener­gie­spa­ren sowie Son­nen­wär­me und ‑strom auf unter­halt­sa­me Art und Wei­se nahe­zu­brin­gen. Das „Emer­gen­SEA Kit“ der Fir­ma Ever­wa­ve stärkt hin­ge­gen das Bewusst­sein für den nach­hal­ti­gen Schutz der Mee­re. Hier kön­nen eige­ne Schwer­punk­te gesetzt wer­den. Spie­le und Expe­ri­men­te lockern die Theo­rie auf.

„Wir wün­schen den Kin­dern und Lehr­kräf­ten viel Spaß beim Expe­ri­men­tie­ren und Ler­nen“, sagt Petra Schmitz-Her­mes. Die Geschäfts­füh­re­rin der bei­den Bür­ger­stif­tun­gen freut sich auf Rück­mel­dun­gen der Schu­len, wie die Kof­fer bei den Schü­le­rin­nen und Schü­lern sowie in den Kol­le­gi­en ange­kom­men sind.

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Bür­ger­stif­tung Arns­berg / Bür­ger­stif­tung Sundern)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de