- Anzeige -

Lina (12) aus Bachum gestaltet eigene Adventskarten und spendet den Erlös von 275 Euro

Die 12-jäh­ri­ge Lina aus Bachum hat den Erlös ihrer selbst­ge­stal­te­ten Advents­kar­ten – in Höhe von 275 Euro –  für den guten Zweck an den Ursel Stein­berg Ver­ein, gespen­det. (Foto: Ursel Stein­berg Verein)

Arnsberg/Bachum. Lina hat­te in der Vor­weih­nachts­zeit die tol­le Idee für ihre Eltern einen Advents­ka­len­der mit selbst­ge­stal­te­ten Kar­ten zu machen. Als die Eltern, sich frag­ten, was Lina die gan­ze Zeit wohl in der fami­li­en­ei­ge­nen „Werk­statt“ macht, rück­te Lina mit der Spra­che raus: „Ich male für jeden Tag im Advent eine Kar­te für euch mit ver­schie­de­nen The­men.“ Die Eltern waren so begeis­tert die­ser tol­len Idee, dass sie im Fami­li­en­rat beschlos­sen haben die Kar­ten über eine Dru­cke­rei zu ver­viel­fäl­ti­gen und über Insta­gramm und Face­book – für den guten Zweck – zu ver­kau­fen. Ins­ge­samt hat Lina 21 Sät­ze ver­kauft und den Rein­erlös von 275 Euro an den Ursel Stein­berg Ver­ein gespen­det. Eine ganz tol­le Sache.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de