- Anzeige -

Lesung mit Kathrin Heinrichs in Allendorf

Sundern/Allendorf. Mit einem neu­en Kri­mi im Gepäck mel­det sich Kath­rin Hein­richs zurück. „Am Ende zu viel“ heißt der drit­te Band um den alten Sauer­län­der Anton und sei­ne pol­ni­sche Pfle­ge­rin Zofia. In gewohnt humor­vol­ler Art wird die Men­de­ne­rin ihn prä­sen­tie­ren. Am Mitt­woch, dem 14. Sep­tem­ber, ist die Autorin und Kaba­ret­tis­tin auf Ein­la­dung der Kol­pings­fa­mi­lie ab 19.30 Uhr im Pfarr­heim Allen­dorf zu Gast.

Es han­delt sich um den Nach­hol­ter­min für die im Febru­ar aus­ge­fal­le­ne Ver­an­stal­tung. Alle bereits erwor­be­nen Kar­ten behal­ten ihre Gül­tig­keit. Außer­dem kön­nen die Rest­kar­ten ab Diens­tag, den 23.08. in der Bäcke­rei Cra­mer erwor­ben werden.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de