- Anzeige -

Laurentianum ausgezeichnet: „vorbildliche Studien- und Berufsorientierung“

Aus­zeich­nung für das Lau­ren­tia­num: von links Jens Mün­zel, Ver­wal­tungs­ko­or­di­na­tor, Alex­an­dra Hüben­thal, Koor­di­na­to­rin der Prak­ti­ka, Nico­le Hen­ne­cke, Koor­di­na­to­rin von KAoA, Bea­te Nord­mann, Schul­lei­te­rin, Frau­ke Por­beck, stell­ver­tre­ten­de Schul­pfleg­schafts­vor­sit­zen­de, Chris­ti­ne Dee, Koor­di­na­to­rin Girls/ Boys­day, Vere­na Ver­spohl, stell­ver­tre­ten­de Schul­lei­te­rin. (Foto: Laurentianum)

Arns­berg. Jun­ge Men­schen wis­sen oft nicht, wo ihre Stär­ken lie­gen, wel­cher Beruf zu ihnen passt und wel­che beruf­li­chen Mög­lich­kei­ten sie haben. Das Gym­na­si­um Lau­ren­tia­num wur­de jetzt nach inten­si­ver Prü­fung genau für die­se Unter­stüt­zung der Schü­le­rin­nen und Schü­ler rezer­ti­fi­ziert. „Eltern kön­nen dar­auf ver­trau­en, dass Sie­gel-Schu­len ihre Kin­der opti­mal auf die Zukunft vor­be­rei­ten“, erklärt Schul­lei­te­rin Bea­te Nord­mann nach der Feierstunde.

Künftig auch Europa-Praktika

Das Lau­ren­tia­num erhal­te als ein­zi­ges Gym­na­si­um der Stadt erneut das Berufs­wahl­sie­gel. Die­ses bestä­ti­ge die vie­len Ange­bo­te über den Stan­dard hin­aus, die eine Schu­le mache, um Jugend­li­che auf das Leben nach der Schu­le vor­zu­be­rei­ten. Am Gym­na­si­um Lau­ren­tia­num betref­fe dies sowohl die Berufs­ori­en­tie­rung, als auch dua­le Aus­bil­dung und Stu­di­en­gän­ge sowie klas­si­sche Hoch­schul­gän­ge. Aktu­el­le Ent­wick­lun­gen sei­en die neu­en zukünf­ti­gen Ange­bo­te an Prak­ti­ka in Europa.

(Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Laurentianum)

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de