- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Kultur im ländlichen Raum – Stadt Sundern erhält Förderung

Sun­dern. Unter mehr als 100 Bewer­bun­gen hat sich die Stadt Sun­dern mit wei­te­ren 27 Bewer­bern in der neu­en För­der­run­de „Drit­te Orte“ des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len durch­ge­setzt. Das Minis­te­ri­um für Kul­tur und Wis­sen­schaft för­dert damit die Kon­zept­ent­wick­lung und ‑umset­zung für Orte des Zusam­men­tref­fens und der Begeg­nung mit Kunst und Kul­tur im länd­li­chen Raum.

Forum für Kultur und Begegnung im Stadtzentrum setzt sich durch

Die Stadt Sun­dern hat sich mit der Kon­zept­idee des Forums für Kul­tur und Begeg­nung im Stadt­zen­trum bewor­ben, um künf­tig einen mul­ti­funk­tio­na­len Treff­punkt in der Innen­stadt für alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Gesamt­stadt zu schaf­fen, an dem Aus­tausch, Kunst und Kul­tur zusammenkommen.

Was bedeu­tet die För­der­zu­sa­ge? Die Stadt Sun­dern kann am Pro­gramm „Drit­te Orte“ in viel­fa­cher Hin­sicht par­ti­zi­pie­ren, um die Idee des Forums für Kul­tur und Begeg­nung wei­ter rei­fen zu las­sen. Teil des Pro­gram­mes ist es, an einer Kon­zept­pha­se teil­zu­neh­men. Dafür ste­hen pro Pro­jekt bis zu 50.000 Euro zur Ver­fü­gung. Alle 28 Pro­jek­te wer­den vom Minis­te­ri­um sowohl finan­zi­ell als auch pro­gram­ma­tisch unter­stützt. Es wird ein Pro­gramm­bü­ro zur Sei­te gestellt, das mit ent­spre­chen­dem Know-How mit Bera­tung und Qua­li­fi­zie­rungs­an­ge­bo­ten unter­stützt. Eine Ver­net­zung der ein­zel­nen Pro­jekt-Akteu­re unter­ein­an­der ist eben­falls ange­dacht. Ziel ist es, ein aus­ge­reif­tes Kon­zept für eine Anschluss­för­de­rung zu erstel­len, in der dann jedes Pro­jekt mit bis zu 450.000 Euro unter­stützt wird.

Aus dem Regie­rungs­be­zirk Arns­berg ist Sun­dern die ein­zi­ge Stadt aus dem Hoch­sauer­land­kreis, die in die­ser För­der­run­de Teil des Drit­te Orte-Pro­gramms ist.

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Stadt Sundern)

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de