- Anzeige -

Kri­po Sun­dern bit­tet um Mit­hil­fe bei Iden­ti­fi­zie­rung

Ein Foto des Mannes, der mit einer gestohlenen EC-Karte an einem Sunderner Geldautomaten einen vierstelligen Geldbetrag abgehoben hat. (Foto: Polizei HSK)
Ein Foto des Man­nes, der mit einer gestoh­le­nen EC-Kar­te an einem Sun­derner Geld­au­to­ma­ten einen vier­stel­li­gen Geld­be­trag abge­ho­ben hat. (Foto: Poli­zei HSK)

Sun­dern. Die Kri­po Sun­dern bit­tet die Bevöl­ke­rung um Mit­hil­fe bei der Iden­ti­fi­zie­rung eines Tat­ver­däch­ti­gen. Am 10. Okto­ber 2013 gegen 17 Uhr ent­wen­de­ten unbe­kann­te Täter einer 70-jäh­ri­gen Geschä­dig­ten bei ihrem Ein­kauf im Lidl-Markt in Sun­dern an der Sett­me­cke­stra­ße ein Porte­mon­naie. Hier­in befand sich, so die Poli­zei, unter ande­rem die EC-Kar­te des Opfers. Bereits weni­ge Minu­ten spä­ter, etwa gegen 17.20 Uhr, wur­de die­se Debit­kar­te an der Filia­le Sun­dern der Volks­bank Sauer­land ein­ge­setzt. Es kam zu zwei Abhe­bun­gen, wobei ein nament­lich unbe­kann­ter Täter einen nied­ri­gen vier­stel­li­gen Betrag erbeu­te­te. Der männ­li­che Tat­ver­däch­ti­ger wur­de hier­bei gefilmt (sie­he Foto). Die Kri­po Sun­dern fragt jetzt: Wer kennt den Mann auf dem Foto? Wer hat die­sen Mann schon ein­mal gese­hen? Sach­dien­li­che Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei Sun­dern unter der Tel. 02933 90200. Wei­te­re Auf­nah­men des Tat­ver­däch­ti­gen kön­nen unter www.polizei.nrw.de/hochsauerlandkreis ein­ge­se­hen wer­den. Ein ent­spre­chen­der Beschluss des Amts­ge­richts Arns­berg zur Öffent­lich­keits­fahn­dung liegt vor.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de