von

Kari­bi­scher Jazz in der Kul­tur­Schmie­de

Spielt Jazz in der Kul­tur­Schmie­de: das Duo „Two for the road”. (Foto: Ver­an­stal­ter)

Arns­berg. Das nächs­te Kon­zert des Jazz­clubs Arns­berg e.V. bringt kari­bi­schen Jazz in die Kul­tur­schmie­de. Am Frei­tag, 16. Febru­ar um 20 Uhr gas­tiert das Duo „Two for the road” mit roman­ti­schem, zeitgemäßem kam­mer­mu­si­ka­li­schem Jazz, der offen ist für Berührungen mit klas­si­scher Musik, Folk und Pop – inno­va­tiv, klang­ver­liebt und expe­ri­men­tier­freu­dig.

„Two for the road” spielt „Latin Ame­ri­ca”

Viel­far­big ist der swin­gen­de Dia­log zwi­schen Uli Bär am Kon­tra­bass und Felix Kram­pen an der Gitar­re. In ihren Kon­zer­ten geht es um Som­mer, Son­ne und Sam­ba. Da tref­fen die Beat­les auf Bach und Musik des Jazz-Gitar­ris­ten Pat Methe­ny auf eine Bal­la­de des Südamerikaners Egber­to Gis­mon­ti. Die klei­ne Eisen­bahn von Vil­la-Lobos führt zu Bärs Tan­go unter dem Hoch­ofen, womit auch das Ruhr­ge­biet ver­tre­ten ist. „Latin Ame­ri­ca“, so heißt das aktu­el­le Pro­gramm, das die bei­den gera­de auf ihrer neu­en CD veröffentlichen. Mit viel musi­ka­li­scher Rei­se­lust beschrei­ten die bei­den unbe­kann­te Wege, immer auf der Suche nach neu­en Hori­zon­ten. Bär und Kram­pen ken­nen sich schon seit Teen­ager-Zei­ten, haben gemein­sam in Dort­mund Musik stu­diert und sind bes­tens auf­ein­an­der ein­ge­spielt. Als Duo „Two for the Road“ sind sie seit meh­re­ren Jah­ren unter­wegs.

  • Ter­min: Frei­tag, 16. Febru­ar 20 Uhr, Kul­tur­Schmie­de, Apos­tel­str. 5, 59821 Arns­berg
  • Tickets: 15 €, Mit­glie­der 12 €, Schüler/Studenten 6 €
  • Vor­be­stel­lun­gen unter www.jazzclub-arnsberg.de, email: Karten@jazzclub-arnsberg.de
Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung nach DSGVO zwingend erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Schon gelesen?