- Anzeige -

Jede Menge Altreifen landen illegal im Wald

Weit mehr als 100 alte Reifen sind im wald bei Holzen illegal entsorgt worden. (Foto: Stadt Arnsberg)
Weit mehr als 100 alte Rei­fen sind im wald bei Hol­zen ille­gal ent­sorgt wor­den. (Foto: Stadt Arnsberg)

Hol­zen. Im Bereich eines Wirt­schafts­we­ges zwi­schen dem Dreis­bor­ner Weg und der Kreis­stra­ße 1 im Stadt­teil Hol­zen haben unbe­kann­te Täter weit über hun­dert Alt­rei­fen ille­gal abge­legt. „Die Rei­fen müs­sen nun mit einem erheb­li­chen Auf­wand eine Böschung hin­auf trans­por­tiert und anschlie­ßend ent­sorgt wor­den sein,“ so Stadt­spre­che­rin Ste­pha­nie Schnura.erden.

Die Rei­fen wur­den wahr­schein­lich unge­fähr im Lau­fe des ver­gan­ge­nen Wochen­en­des (29. Novem­ber – 1. Dezem­ber) an drei kurz hin­ter­ein­an­der lie­gen­den Stel­len am Wald­rand ent­sorgt. Es ist daher anzu­neh­men, dass der Ver­ur­sa­cher mehr­mals die Abla­ger­stel­len ange­fah­ren hat. Die Kos­ten, die für die Ent­sor­gung anfal­len, haben letzt­lich alle Abfall­ge­büh­ren­zah­ler zu tra­gen. Wür­de ein Ver­ur­sa­cher gefun­den, müss­te er nicht nur die Ent­sor­gungs­kos­ten tra­gen, son­dern auch mit einem emp­find­li­chen Buß­geld rech­nen. Sach­dien­li­che Hin­wei­se zur Abla­ge­rung nimmt der Fach­dienst Umwelt der Stadt Arns­berg unter Tel. 02932 201‑1800 (Umwelt­te­le­fon) sowie per e‑mail an umweltbuero@arnsberg.de entgegen.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de