- Anzeige -

„Japan Tag“ für Kinder und Jugendliche in Arnsberg

Arns­berg. Das Fami­li­en­bü­ro der Stadt Arns­berg und die Volks­hoch­schu­le (VHS) Arnsberg/Sundern laden zum ers­ten „Japan Tag“ in Arns­berg ein. Am Frei­tag, 14. Okto­ber, ste­hen die Aktio­nen im Peter-Prinz-Bil­dungs­haus, Ehmsen­stra­ße 7, im Stadt­teil Arns­berg, ganz im Zei­chen von Fern­ost. Zwi­schen 9.00 und 18.00 Uhr haben Teil­neh­men­de die Mög­lich­keit, Ele­men­te der japa­ni­schen Tra­di­ti­on und Geschich­te ken­nen zu ler­nen. Das Ange­bot ist kos­ten­los und rich­tet sich an Kin­der und Jugendliche.

Man­ga, Karao­ke, Aik­ido, Ani­me-Fil­me – das Pro­gramm ist bunt und lädt zum Mit­ma­chen ein. Cal­li­graf­fi­ti, Ori­ga­mi, Oni­gi­ri und Cos­play sind eben­so ver­tre­ten wie Taiko-Vor­füh­run­gen und ein Koto-Konzert.

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de