- Anzeige -

Ich bin ein Ehrenmensch

Über einen beson­de­ren Prak­ti­kan­ten kann sich das Senio­ren­haus St. Josef seit Ende April freu­en. Leo­nard Danil­chen­ko bekommt den „Ehrenmenschen“-Schlüssel über­reicht. (Foto: Cari­tas­ver­band Arns­berg-Sun­dern e.V.)

Wicke­de. Seit dem 26.04.2021 macht der 18 jäh­ri­ge Leo­nard Danil­chen­ko ein drei­wö­chi­ges Prak­ti­kum im Senio­ren­haus St. Josef in Wicke­de. Er sitzt am Emp­fang, nimmt Anru­fe ent­ge­gen und lei­tet die­se wei­ter. Dane­ben hat er ein offe­nes Ohr für alle Besucher*innen und Bewohner*innen im St. Josef.

„Leo­nard fühlt sich bei uns rich­tig wohl und ist jeden Tag trau­rig, wenn sein Dienst zu Ende ist.“ beob­ach­tet Caro­lin Stem­per, Lei­te­rin Sozia­ler Dienst im Senio­ren­haus die Arbeit des neu­en Praktikanten.

Auch bei den Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­nern kommt Leo­nard mit sei­ner humor­vol­len offe­nen Art sehr gut an und steht ihnen mit Rat und Tat zur Sei­te. Wenn die­se bei­spiels­wei­se mal ein Pro­blem mit dem Han­dy haben, kennt er fast immer eine Lösung, denn Tech­nik ist sein Ding.

„Am bes­ten gefällt mir die Arbeit und das Zwi­schen­mensch­li­che hier. Es ist ein tol­les Team im St. Josef und es gibt viel zu lachen“, so Leonard.

Als Dank für sei­nen super Ein­satz und sei­ne Unter­stüt­zung bekam er von Ver­bund­lei­ter Sebas­ti­an Füst den gro­ßen „Ehren­men­schen“- Schlüs­sel überreicht.

„Der bekommt auch einen Ehren­platz in mei­nem Büro“, freut sich Leo­nard Danilchenko.

 

(Quel­le: Cari­tas­ver­band Arns­berg-Sun­dern e.V.)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de