- Anzeige -

Gemeinsam mehr als 450 Vorschulkinder stark machen

Zusam­men för­dern die Spar­kas­sen­stif­tung, die Lions Clubs Arns­berg-Sun­dern und Neheim-Hüs­ten sowie die Stadt Arns­berg mehr als 40 Hel­den­Stark-Trai­nings in Arns­ber­ger und Sun­derner Kitas. (Foto: Vor­schul­kin­der der Kita Lieb­frau­en gemein­sam mit (v.l.n.r.) Julia Pau­li (Hel­den­Stark), Boris Golz (Lions Club Arns­berg-Sun­dern), Chris­toph Schmitz (Lions Club Neheim-Hüs­ten), Mari­on Witt­mann (Stadt Arns­berg), Mat­thi­as Mül­ler (Lions Club Arns­berg-Sun­dern), Jür­gen Schwa­nitz (Spar­kas­sen­stif­tung) und Hele­na Plö­ger (Kitalei­te­rin); © HeldenStark)

Arnsberg/Sundern. Gemein­sam lässt sich mehr errei­chen – das gilt auch für die Kita-Akti­on der Stif­tung der Spar­kas­se Arns­berg-Sun­dern: Ursprüng­lich woll­te die­se 15 Hel­den­Stark-Trai­nings für Vor­schul­grup­pen in Arns­berg und Sun­dern för­dern, doch die Akti­on fand bei den Kitas so gro­ßen Anklang, dass sich 29 Ein­rich­tun­gen mit 42 Kurs­wün­schen bewar­ben. Da die Lions Clubs Arns­berg-Sun­dern und Neheim-Hüs­ten sowie die Stadt Arns­berg als star­ke Part­ner ins Boot kamen, ist es nun mög­lich, dass alle Kitas berück­sich­tigt wer­den kön­nen. So wer­den mehr als 450 Vor­schul­kin­der in die­sem Jahr in den Hel­den­Stark-Kur­sen der Herdrin­ger Resi­li­en­z­trai­ne­rin Julia Pau­li ler­nen, wie sie best­mög­lich Kon­flik­te lösen kön­nen und ihr Selbst­be­wusst­sein stärken.

Große Resonanz schon im vergangenen Jahr

Schon im ver­gan­ge­nen Kita­jahr hat­te die Spar­kas­sen­stif­tung 30 Trai­nings in 18 Kitas unter­stützt, wobei in grö­ße­ren Ein­rich­tun­gen mit vie­len Vor­schul­kin­dern zwei Kur­se statt­fan­den. Da die Trai­nings durch­weg posi­tiv ange­kom­men sind und die Kin­der­gär­ten sie wei­ter­emp­foh­len haben, war es nicht über­ra­schend, dass die Reso­nanz sei­tens der Kitas in die­sem Jahr noch grö­ßer war. So wur­de schnell klar, dass nur etwa die Hälf­te der Kitas eine Zusa­ge erhal­ten konnte.

Keine Absagen, durch gemeinsame Förderung

Daher setz­ten die Spar­kas­sen­stif­tung und Julia Pau­li alle Hebel in Bewe­gung, um wei­te­re Part­ner zu fin­den und so mög­lichst allen Bewer­bern einen Kurs zu ermög­li­chen. „Zum Glück waren die Lions Clubs Arns­berg-Sun­dern und Neheim-Hüs­ten sowie die Stadt Arns­berg so auf­ge­schlos­sen, dass sie kurz­fris­tig zuge­sagt haben, die Akti­on zu unter­stüt­zen. Auch die Spar­kas­sen Stif­tung hat ihr Enga­ge­ment spon­tan von 15 auf 20 Trai­nings erhöht, so dass wir nie­man­dem absa­gen muss­ten“, freut sich die Resi­li­enz- und Selbstbehauptungstrainerin.

Resilient und stark in die Schule starten

„Gera­de in der aktu­el­len Zeit mit all ihren Kri­sen ist es beson­ders wich­tig, dass die Kin­der ler­nen, resi­li­ent und sicher mit schwie­ri­gen Situa­tio­nen umzu­ge­hen“, sind sich die För­de­rer einig. Für sie stellt es einen gro­ßen Plus­punkt dar, dass das Hel­den­Stark-Pro­gramm schon im Vor­schul­al­ter ansetzt, was den Kin­dern auch den Start in die Schul­zeit erleich­tert. Sowohl die Spar­kas­sen­stif­tung als auch die bei­den Lions Clubs haben es sich zum Ziel gesetzt, Kin­dern und Jugend­li­che viel­fäl­tig zu unter­stüt­zen, und machen sich daher auch mit vie­len wei­te­ren Pro­jek­ten für jun­ge Men­schen in Arns­berg und Sun­dern stark. Für Mari­on Witt­mann von der Stadt Arns­berg besitzt die För­de­rung der Resi­li­enz im Kita­be­reich eben­falls einen gro­ßen Stel­len­wert, wes­halb die Stadt für die teil­neh­men­den städ­ti­schen Kitas zusätz­lich eine beglei­ten­de Schu­lung für das Per­so­nal finanziert.

Die Kita Lieb­frau­en in Arns­berg zählt zu den Ein­rich­tun­gen, die im aktu­el­len Kita­jahr schon zum zwei­ten Mal an der Akti­on teil­neh­men und einen Hel­den­Stark-Kurs für einen wei­te­ren Jahr­gang durch­füh­ren kön­nen: „Das Trai­ning für unse­re letz­te Vor­schul­grup­pe war super und die Kin­der haben das Erlern­te auch nach dem Kurs wei­ter gut umge­setzt“, berich­tet Kitalei­te­rin Hele­na Plö­ger. „Wir freu­en uns daher sehr, dass wir in die­sem Kita­jahr wie­der dabei sind, und bedan­ken uns bei allen För­de­rern für die­se tol­le Aktion.“

Als zer­ti­fi­zier­te Part­ne­rin von „Stark auch ohne Muckis“ arbei­tet Julia Pau­li in ihren Hel­den­Stark-Trai­nings nach dem renom­mier­ten gleich­na­mi­gen Kon­zept, das bereits meh­re­re Zehn­tau­send Kin­der erfolg­reich durch­lau­fen haben. Dar­in geht es unter ande­rem auch um den Umgang mit Gefüh­len und das sozia­le Miteinander.

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: HeldenStark)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de