von

Fuß­gän­ge­rin auf Zebra­strei­fen über­se­hen

(Foto: Uwe Schlick / pixelio.de)

(Foto: Uwe Schlick / pixelio.de)

Sun­dern.  Schwer ver­letzt wur­de laut Poli­zei­be­richt eine jun­ge Frau aus Sun­dern. Die 22-Jäh­ri­ge über­quer­te am Don­ners­tag gegen 17 Uhr den Sel­sche­der Weg auf dem dor­ti­gen Zebra­strei­fen. Ein 66-jäh­ri­ger Auto­fah­rer aus Sun­dern über­sah die Frau auf dem gut aus­ge­leuch­te­ten Über­weg und fuhr sie an. Die Frau schlug zunächst auf dem Fahr­zeug auf und wur­de dann zu Boden geschleu­dert. Mit einem Ret­tungs­wa­gen wur­de sie in ein Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert, wo sie sta­tio­när ver­blei­ben muss.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Schon gelesen?