von

Füh­rungs­wech­sel bei der Lösch­grup­pe Helle­feld

Bei der Löschgruppe Hellefeld gab es einen Doppelwechsel an der Spitze und mehrere Beförderungen: von links nach rechts:    StBi Peter Risse, Uwe Schnöde HFM, Manfred Schäfer, Jens Lohmann UBM, Hansi Mette, Hubertus Volmert HFM, Christian Haarmann Reiner Klüppel HFM, Ralf Kebben neuer LG-Führer, Andreas Gierse HFM, Frank Herrmann HFM. Auf dem Bild fehlt der neue stellv. LG-Führer, der krankheitsbedingt verhindert war. (Foto: Feuerwehr Hellefeld)

Bei der Lösch­grup­pe Helle­feld gab es einen Dop­pel­wech­sel an der Spit­ze und meh­re­re Beför­de­run­gen: von links nach rechts: StBi Peter Ris­se, Uwe Schnö­de HFM, Man­fred Schä­fer, Jens Loh­mann UBM, Han­si Met­te, Huber­tus Vol­mert HFM, Chris­ti­an Haar­mann Rei­ner Klüp­pel HFM, Ralf Keb­ben neu­er LG-Füh­rer, Andre­as Gier­se HFM, Frank Herr­mann HFM. Auf dem Bild fehlt der neue stellv. LG-Füh­rer, der krank­heits­be­dingt ver­hin­dert war.  (Foto: Feu­er­wehr Helle­feld)

Helle­feld. Bei der jähr­li­chen Jah­res­haupt­dienst­be­spre­chung der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Lösch­grup­pe Helle­feld gab es einen kom­plet­ten Füh­rungs­wech­sel.

Ralf Keb­ben und Mar­tin Pup­pe fol­gen auf Chris­ti­an Haar­mann und Man­fred Schä­fer

Seit nun­mehr sechs Jah­ren war Chris­ti­an Haar­mann als Lösch­grup­pen­füh­rer der ers­te Mann an der Sprit­ze und sorg­te für rei­bungs­lo­se Abläu­fe inner­halb der Helle­fel­der Wehr. Auf­grund beruf­li­cher Ver­än­de­run­gen stell­te er nun jedoch das Amt zur Neu­wahl und bat den anwe­sen­den Wehr­lei­ter der Stadt Sun­dern, Stadt­brand­in­spek­tor Peter Ris­se, um die Ent­las­tung und die Neu­be­set­zung des Amtes. Auch der bis­he­ri­ge Stell­ver­tre­ter, Man­fred Schä­fer, stell­te sein Amt zur Neu­wahl. Man­fred Schä­fer voll­endet im Febru­ar sein 60.Lebensjahr und schei­det damit aus dem akti­ven Dienst der Feu­er­wehr aus. Die Lösch­grup­pe Helle­feld wähl­te dar­auf­hin Ralf Keb­ben zum neu­en Lösch­grup­pen­füh­rer und Mar­tin Pup­pe zum neu­en stellv. Lösch­grup­pen­füh­rer.

(Foto: lichtkunst.73  / pixelio.de)

(Foto: lichtkunst.73 / pixelio.de)

Han­si Met­te für 50 Jah­re in der Feu­er­wehr geehrt

Im wei­te­ren Ver­lauf der Ver­samm­lung wur­den Uwe Schnö­de, Rei­ner Klüp­pel, Huber­tus Vol­mert, Andre­as Gier­se und Frank Herr­mann zum Haupt­feu­er­wehr­mann beför­dert. Jens Loh­mann wur­de in den Rang des Unter­brand­meis­ter beför­dert. Eine beson­de­re Aus­zeich­nung hielt Peter Ris­se für den Feu­er­wehr­ka­me­ra­den Han­si Met­te bereit. Die­ser wur­de mit Urkun­de und Ansteck­na­del für 50-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft in der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr geehrt.

2013 ein „nor­ma­les” Jahr mit acht Ein­sät­zen

Peter Ris­se und die Helle­fel­der Lösch­grup­pen­füh­rung zeig­te sich mit dem abge­lau­fe­nen Jahr 2013 mehr als zufrie­den. Es war ein nor­ma­les Jahr, ohne beson­de­re Ereig­nis­se wie Sturm, Hoch­was­ser oder ande­ren Beson­der­hei­ten. Dabei wur­den die Helle­fel­der zu ins­ge­samt acht Ein­sät­zen alar­miert.

 

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Schon gelesen?