- Anzeige -

Füh­run­gen zur Son­der­aus­stel­lung im Muse­um: „Ich packe mei­nen Kof­fer…“

Kreis. Das Sauer­land-Muse­um hat noch freie Plät­ze bei der öffent­li­chen Füh­rung durch die Son­der­aus­stel­lung „Das Para­dies vor der Haus­tür“, die am Diens­tag, 28. Juli, um 16:30 Uhr geplant ist. Das mel­det die Pres­se­stel­le Hoch­sauer­land­kreis.

„Das Para­dies vor der Haus­tür“

Die Aus­stel­lungs­füh­rung dau­ert rund 90 Minu­ten und kos­tet für Erwach­se­ne 8,50 Euro inklu­si­ve Ein­tritt, ermä­ßigt bzw. Kin­der 4,50 Euro inklu­si­ve Ein­tritt. Da alle Füh­run­gen auf zehn Teil­neh­mer begrenzt sind, ist eine vor­he­ri­ge ver­bind­li­che Anmel­dung erfor­der­lich unter Tel. 02931 / 94–4444 oder über die Mail-Adres­se „sauerlandmuseum@hochsauerlandkreis.de“.

Ver­bind­li­che Anmel­dung erfor­der­lich

Unter dem Mot­to „Ich packe mei­nen Kof­fer und neh­me mit…“ bege­ben sich dann am Don­ners­tag, 30. Juli, Kin­der zwi­schen sie­ben und elf Jah­ren mit einem alten Kof­fer in der Hand auf eine Zeit­rei­se durch die Aus­stel­lung. In dem Kof­fer befin­den sich Gegen­stän­de, die Hin­wei­se auf The­men in der Aus­stel­lung geben. Das kann eine Bade­kap­pe sein, ein altes Foto oder ein klei­nes Bau­ern­hof­tier. Gemein­sam mit einem Muse­ums­päd­ago­gen rei­sen die Teil­neh­mer durch 100 Jah­re Urlaubs­ge­schich­te und erfah­ren unter ande­rem, wie die Groß­el­tern frü­her Urlaub gemacht haben und was man in den Feri­en im Sauer­land heu­te erle­ben kann.

Urlaub wie frü­her

Im Anschluss an den Aus­stel­lungs­be­such gestal­ten die Kin­der selbst etwas Krea­ti­ves zum The­ma „Feri­en im Sauer­land“. Das Pro­gramm dau­ert von 9.30 – 12 Uhr, inklu­si­ve einer klei­nen Früh­stücks­pau­se. Die Kin­der kön­nen dafür klei­ne Spei­sen und Geträn­ke mit­brin­gen. Die Kos­ten betra­gen sechs Euro, inklu­si­ve Ein­tritt und Bas­tel­ma­te­ri­al. Da das Pro­gramm auf jeweils zehn Kin­der begrenzt ist, ist eine vor­he­ri­ge ver­bind­li­che Anmel­dung eben­falls erfor­der­lich, Tel. 02931 / 94–4444.

(Text: Pres­se­stel­le Hoch­sauer­land­kreis / Foto: Frank Albrecht)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de