von

Früh­bu­cherer­mä­ßi­gung für Kunst­som­mer-Work­shops bis 31. Mai

Arns­berg. Krea­tiv sein im Arns­ber­ger Kunst­som­mer! Mehr als 30 Work­shops laden dazu ein. Bis Frei­tag, 31. Mai gilt der attrak­ti­ve Früh­bu­cherra­batt von 10 Pro­zent. Anmel­dun­gen jeder­zeit auf www.KulturaufKurs.de.

The­ma dies­mal „Zwi­schen­tö­ne”

Vom 18. bis 25. August wird Arns­berg wie­der zur Stadt der Küns­te. Das The­ma „Zwi­schen­tö­ne“ hat die Dozen­ten zu neu­en Ide­en inspi­riert. In den Berei­chen, Musik und Gesang, Male­rei erschei­nen ganz neue Zwi­schen­tö­ne und auch beim Gestal­ten mit Wol­le, Holz, Stein, Ede­le­me­tal­len und Beton weben sie sich ein und geben jedem Kunst­werk sei­ne indi­vi­du­el­le und unver­wech­sel­ba­re Note. Kunst­som­mer bedeu­tet eine Aus­zeit vom All­tag. Im schöp­fe­ri­schen Tun, ein Stück näher zu sich selbst kom­men und Kraft tan­ken. Las­sen Sie sich ver­füh­ren, Ihre ganz eige­nen Zwi­schen­tö­ne zu leben. Ganz neu ist der Work­shop „Auf den Spu­ren des ehe­ma­li­gen Prä­mons­tra­ten­se­rin­nen­klos­ters Rum­beck“. Hier wird der neue The­men­wan­der­weg „ Wald­Kul­Tour“ mit einem „Natur­Kunst-Ange­bot“ ver­bun­den. Mit­ma­chen kön­nen Jugend­li­che und Erwach­se­ne.

  • Voll­stän­di­ges Pro­gramm auf www.KulturaufKurs.de
  • Anmel­dung und Infor­ma­ti­on: Stadt Arnsberg/ Kul­tur, Tel. 02932 201‑1116/-1117, Ser­vice-Tele­fon 115.
Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?