- Anzeige -

Freie Schule am See in Langscheid startet mit Schulfest in das neue Schuljahr

High­light auf dem Schul­fest der Frei­en Schu­le am See ist das „Chro­na­tic Quar­tet“ mit einem Neu-Arran­ge­ment des „Kar­ne­val der Tie­re“. (Foto: Rebec­ca ter Braak)

Sundern/Langscheid. Am Frei­tag, 27. August, fin­det ab 16.00 Uhr nach zwei Jah­ren coro­nabe­ding­ter Pau­se end­lich wie­der ein klei­nes „Schul­start­fest“ an der Frei­en Schu­le am See statt. Ein­lass ist ab 15.30 Uhr – unter Beach­tung der „3Gs: geimpft, gene­sen, getestet“.

Musikalischer Schulstart mit „Chronatic Quartet“

Schul­trä­ger und För­der­ver­ein der Frei­en Schu­le sowie der Kul­tur­ring Sun­dern laden die Kin­der der Schu­le und ihre Fami­li­en herz­lich dazu ein, den Start in das neue Schul­jahr musi­ka­lisch zu bege­hen. High­light des Fes­tes ist ein Kon­zert des „Chro­na­tic Quar­tet“: der bekann­te „Kar­ne­val der Tie­re“ wur­de von den Musi­kern neu arran­giert. Klas­sik soll auf die­se Wei­se den Kin­dern und ihren Eltern zugäng­lich gemacht werden.

Initiator und Unterstützer

Dass die­ses Kon­zert in die­sem Rah­men statt­fin­den kann, ist der Initia­ti­ve von Bene­dikt ter Braak, Orga­ni­sa­tor der Rei­he „Mati­nee im Grü­nen“ sowie der finan­zi­el­len Unter­stüt­zung der Kul­tur­stif­tung des LWL und der Bür­ger­stif­tung Sun­dern zu verdanken.

Programm mit vielen Mitmach-Aktionen

Aber nicht nur Musik­lieb­ha­ber kom­men auf ihre Kos­ten. Nach dem Kon­zert erwar­tet die Besu­che­rin­nen und Besu­cher ein Pro­gramm mit vie­len Aktio­nen zum Mit­ma­chen für die gan­ze Fami­lie. Ein Spie­le­par­cours für die Kin­der steht bereit, es gibt Eis für die Kids, Kaf­fee und Kuchen sowie Herz­haf­tes und kal­te Geträn­ke. Schat­ti­ge Sitz­plät­ze im Innen­hof oder die mäch­ti­gen Stäm­me des Grü­nen Klas­sen­zim­mers laden zum Ent­span­nen ein.

Begrenzte Teilnahme-Möglichkeit aufgrund von Corona

Die Ver­an­stal­ter wür­den zu die­sem Ereig­nis ger­ne auch Inter­es­sier­te außer­halb der Schul­ge­mein­de begrü­ßen; die aktu­el­le Ent­wick­lung der Coro­na-Epi­de­mie lässt aber die­ses im Augen­blick nicht zu. Daher ist die Teil­nah­me vor­aus­sicht­lich begrenzt auf die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Frei­en Schu­le am See und deren Fami­li­en. Soll­te sich dar­an noch etwas kurz­fris­tig ändern, so wür­den alle Inter­es­sier­ten über die loka­len Medi­en dar­über infor­miert, so die Organisatoren.

 

 

 

(Quel­le: Kul­tur­ring Sun­dern; För­der­ver­ein Freie Schu­le am See)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de