- Anzeige -

Flüchtiger E‑Biker nach Verkehrsunfall in Niedereimer gesucht

Arns­berg. Nach einem Ver­kehrs­un­fall am Diens­tag in Nie­der­ei­mer sucht die Poli­zei nach einem flüch­ti­gen Fahr­rad­fah­rer. Nach Anga­ben einer 19-jäh­ri­gen Auto­fah­re­rin fuhr die­se gegen 07.45 Uhr vom Nie­der­eim­erfeld kom­mend in den Kreis­ver­kehr an der Wan­n­e­st­ra­ße ein. Im Krei­sel kam es zum Zusam­men­stoß mit dem unbe­kann­ten Pedel­ec­fah­rer. Der Mann stürz­te, stieg aber wie­der auf sein Fahr­rad und fuhr in Rich­tung Sauer­land­stra­ße wei­ter. Am Auto ent­stand ein Sach­scha­den. Ver­mut­lich war der Mann aus Rich­tung Brei­ten­bruch kom­mend, gera­de­aus über die Mit­tel­in­sel des Krei­sels gefah­ren. Der flüch­ti­ge Mann wird wie folgt beschrei­ben: etwa 45 bis 50 Jah­re alt; cir­ca 1,80 Meter groß; kur­ze graue Haa­re; graue Bart, schwar­zes Pedel­ec­bike Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Arns­berg unter 02932 – 90 200 entgegen.

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Poli­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de