von

„Fan­ta­si­en von und über J. S. Bach“ auf Klos­ter­or­gel

Orga­nist Tobi­as Witt­mann (Foto pri­vat)

Oeling­hau­sen. Das letz­te Kon­zert der dies­jäh­ri­gen Musi­ca-Sacra-Rei­he, zu dem der Freun­des­kreis Oeling­hau­sen am Sams­tag, 5. Okto­ber ein­lädt, stellt mit dem  The­ma „Fan­ta­si­en von und über J. S. Bach“ die  Bril­li­anz und den Far­ben­reich­tum der his­to­ri­schen Oeling­hau­ser Orgel in den Mit­tel­punkt.

Drei Orgel­kom­po­si­tio­nen Bachs, die zu den bedeu­tends­ten und meist­ge­spiel­ten Meis­ter­wer­ken gehö­ren, die Fan­ta­si­en g‑moll, c‑moll, G‑Dur, wer­den gespielt von dem aus Voss­win­kel gebür­ti­gen Kir­chen­mu­si­ker und Dozen­ten Tobi­as Witt­mann. Der Name „Fan­ta­sie“ spricht dabei für sich. Bachs Orgel­fan­ta­si­en sind vol­ler dra­ma­ti­scher Aus­drucks­kraft, die musi­ka­li­sche Form ist geprägt durch die Spon­ta­ni­tät des Ein­falls und durch die Frei­heit des emo­tio­na­len und expres­si­ven Aus­drucks.

Tobi­as Witt­mann insze­niert an der his­to­ri­schen Oeling­hau­ser Orgel die drei gro­ßen Fan­ta­si­en von J. S. Bach. Dazwi­schen lässt er sich von die­sen zu eige­nen, spon­tan impro­vi­sier­ten Fan­ta­si­en anre­gen. Es ent­steht ein anre­gen­der Dia­log, in dem die musi­ka­li­schen Ele­men­te hin und her zu pen­deln begin­nen. Ein sowohl anspruchs­vol­les als auch sehr inter­es­san­tes Pro­gramm.

Seit 2011 ist Tobi­as Witt­mann als Kir­chen­mu­si­ker an St. Fide­lis in Stutt­gart tätig und ist zugleich Regio­nal­kan­tor für das Kath. Stadt­de­ka­nat Stutt­gart. Außer­dem unter­rich­tet er Orgel­im­pro­vi­sa­ti­on und Orgel­bau­kun­de an der Musik­hoch­schu­le Stutt­gart. Sein beson­de­res Inter­es­se gilt der Orgel­im­pro­vi­sa­ti­on und dem Dia­log von Kir­chen­mu­sik mit ande­ren Kunst­for­men.

  • Ein­tritt: 12 Euro
  • Schü­ler und Stu­die­ren­de frei
  • Ein bar­rie­re­frei­er Zugang ist vor­han­den
Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Schon gelesen?