- Anzeige -

Ev. Gemeinde Neheim: Rücktritt von Alexander Still

Die denkmalgeschützte 150 Jahre alte Christuskirche und ihr Kirchgarten, in dem der Neubau entstehen soll. (Foto: oe)
Die denk­mal­ge­schütz­te 150 Jah­re alte Chris­tus­kir­che und ihr Kirch­gar­ten, in dem der Neu­bau ent­ste­hen soll. (Foto: oe)

Neheim. Der Streit über den Neu­bau eines Gemein­de­zen­trums neben der Nehei­mer Chris­tus­kir­che schlägt wei­te­re Wel­len. Eine Woche nach der Absa­ge der Gemein­de­ver­samm­lung ist der Vor­sit­zen­de des Pres­by­te­ri­ums der Evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Neheim Alex­an­der Still zurück­ge­tre­ten. Auf der inter­net­sei­te der Gemein­de wur­de eine Erklä­rung von Pfar­re­rin Eli­sa­beth Pakull, zugleich stellv. Pres­by­te­ri­ums­vor­sit­zen­de, zur aktu­el­len Lage in der Kir­chen­ge­mein­de Neheim veröffentlicht.

Der Wort­laut der Erklärung:

„Mit gro­ßem Bedau­ern gibt das Pres­by­te­ri­um der Evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Neheim den Rück­tritt Alex­an­der Stills vom Amt des Vor­sit­zen­den bekannt. Dank­bar bli­cken wir auf das, was er als Vor­sit­zen­der geleis­tet hat. Sein Rück­tritt ist ein gro­ßer Ver­lust für die Evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Neheim. Den­noch respek­tie­ren wir sei­nen Schritt und haben Ver­ständ­nis dafür.
Ab sofort über­neh­me ich als stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de den Vor­sitz. Das Pres­by­te­ri­um wird sich dar­um bemü­hen, mög­lichst schnell den Vor­sitz wie­der mit einem ehren­amt­li­chen Gemein­de­glied zu beset­zen. Wir las­sen uns von der aktu­el­len Situa­ti­on nicht ent­mu­ti­gen, son­dern wol­len wei­ter­hin den Weg einer kon­struk­ti­ven Offen­heit gehen. In der Ver­ant­wor­tung, die uns für die Gegen­wart und Zukunft unse­rer Gemein­de über­tra­gen ist, arbei­ten wir an einer Lösung des Gebäu­de­kon­flikts. Wir sind zuver­sicht­lich, dass das im gemein­sa­men Bemü­hen aller Betrof­fe­nen gelin­gen kann.“

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de