- Anzeige -

Erleb­nis „Kul­tur“ als beson­de­res Weihnachtsgeschenk

Szenenfoto aus "Magic Of The Dance". (Foto: Veranstalter)
Sze­nen­fo­to aus „Magic Of The Dance“. (Foto: Veranstalter)

Arns­berg. „Mit einem Geschenk­gut­schein gleich zwei Mal Freu­de schen­ken: Die Kon­zert- oder Thea­ter­kar­te für Kul­tur­Schmie­de und Sauer­land-Thea­ter oder ein Gut­schein für einen Krea­tiv­work­shop aus der Phan­ta­sie­werk­statt wecken schon am Hei­lig­abend Vor­freu­de auf Kul­tur-Erle­ben im Jahr 2015.“ Das ist der Tipp des Arns­ber­ger Kultuurbüros.

Span­nen­de Über­ra­schun­gen in der Phantasiewerkstatt

Eine Näh­ma­schi­ne unter dem Christ­baum und nie­mand weiß genau, wie sie funk­tio­niert? Für alle Näh­an­fän­ger hat die Phan­ta­sie­werk­statt den pas­sen­den „Näh­ma­schi­nen­füh­rer­schein“ im Kurs­an­ge­bot. Ein­mal die eige­nen „Wunsch­bil­der“ malen, eine Skulp­tur aus Holz oder Stein her­vor­lo­cken, afri­ka­ni­sches Trom­meln aus­pro­bie­ren oder bei einem ech­ten Zau­be­rer in die Leh­re gehen. Ein Gut­schein für ein Ange­bot aus den Krea­tiv­work­shops kann zur span­nen­den Über­ra­schung am Weih­nachts­abend werden.

Gemüt­lich Platz neh­men in Thea­ter oder Schmiede

2014.12.06.Logo.TheaterFür alle, die ein­fach ganz gemüt­lich Platz neh­men und sich einen Abend lang glän­zend unter­hal­ten las­sen möch­ten, ist ein Ticket für das Sauer­land-Thea­ter oder die Kul­tur­schmie­de genau rich­tig. Für Come­dy-High­lights wie Frank Goo­sen (24. 2.) und Rene Stein­berg (28. 2.) muss sich aller­dings auch der Weih­nachts­mann spu­ten, denn es gibt mit Glück höchs­tens noch ver­ein­zel­te Rest­kar­ten. Aber viel­leicht hängt das Christ­kind ein Ticket für Inka Mey­er, die gezähm­te Wider­spens­ti­ge, Sams­tag, 11. April, oder Sascha Korf, Sams­tag, 25. April, in den Christ­baum. Korf ist wie vie­le ande­re auf der Suche nach dem rich­ti­gen Sport: „Zu jung fürs Cur­ling, zu alt zum Tur­nen und zu hek­tisch für Schach…“

Der Major und die Voice of Elvis

Szene aus "Amazing Shadows": (Foto: Veranstalter)
Sze­ne aus „Ama­zing Shadows“: (Foto: Veranstalter)

Tra­di­ti­on zum Früh­lings­an­fang hat der Auf­tritt von „The Can­nons“ in der Kul­tur­Schmie­de am Don­ners­tag, 12. März. Alle Freun­de soli­der hand­ge­mach­ter Rock­mu­sik kön­nen sich den Sams­tag, 30. Mai, vor­mer­ken. Dann legt der lang­jäh­ri­ge BAP-Gitar­rist Klaus „Major“ Heu­ser mit Band einen Tour­nee­stop in Arns­berg ein. Im Sauer­land-Thea­ter ver­zau­bern am Don­ners­tag, 15. Janu­ar, „Magic of Dance“ – mit Irish Dance das Publi­kum. Die belieb­tes­ten „Musi­cal High­lights“ brin­gen am Don­ners­tag, 22. Janu­ar, Musi­cal­stars den Fans ganz nah. Und am Sonn­tag, 25. Janu­ar gibt sich der „King“ selbst die Ehre. „Elvis – One Night in Vegas“ mit “The Voices of Elvis”.

VIP-Kar­ten für das Reich der Schatten

Jede Men­ge Spaß ver­spricht das Thea­ter­stück „Frau Mül­ler muss weg!“ am Frei­tag, 27. Febru­ar, im Sauer­land-Thea­ter. In der Komö­die mit Gerit Kling sind alle Schü­ler hoch­be­gabt, der Leis­tungs­stand der Klas­se ist mise­ra­bel. Der Eltern­rat beschließt: Die Leh­re­rin muss weg. Zu einer fas­zi­nie­ren­den Rei­se ins Reich der Schat­ten lädt die „Ama­zing Shadows“ – Show am Sonn­tag, 15. März. Das Schat­ten­tanz- Star­ensem­ble aus den USA ist erst­ma­lig live in Deutsch­land auf der Büh­ne zu sehen. Allein mit ihren Kör­pern erschaf­fen die Tän­zer Tie­re, Men­schen, Maschi­nen. Gan­ze Wel­ten erschei­nen aus dem Schat­ten­reich. Zu die­sem Event wer­den beson­de­re VIP-Kar­ten angeboten.

Auch Geschenk­gut­schein möglich

Kar­ten zu die­sen und ande­ren Ver­an­stal­tun­gen sind in den Stadt­bü­ros erhält­lich (Tel. 02931 893 1143). Wer dem Beschenk­ten selbst die Wahl las­sen möch­te, greift zum Geschenkgutschein.
Infos über wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen gibt es unter www.arnsberg.de/kultur

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de