- Anzeige -

Erkäl­tungs­sym­pto­me: Arns­ber­ger Bür­ger­meis­ter in frei­wil­li­ger Quarantäne

Arns­berg. Der Arns­ber­ger Bür­ger­meis­ter Ralf Paul Bitt­ner hat sich nach Rück­spra­che mit dem Kreis­ge­sund­heits­amt in eine frei­wil­li­ge Qua­ran­tä­ne bege­ben. Das teilt die Pres­se­stel­le der Stadt Arns­berg in einer Infor­ma­ti­on mit.

Mit Erkäl­tungs­sym­pto­men vom Dienst abgemeldet

„Ich hat­te am Mitt­woch­mit­tag Erkäl­tungs­sym­pto­me und habe mich des­halb vom Dienst abge­mel­det. Daher konn­te ich am Mitt­woch­abend auch nicht die wich­ti­ge Rats­sit­zung lei­ten. Da bei mei­ner Frau eben­falls leich­te Erkäl­tungs­sym­pto­me auf­ge­tre­ten sind, habe ich mich an das Kreis­ge­sund­heits­amt gewen­det, das mir und mei­ner Fami­lie als Vor­sichts­maß­nah­me zu einer frei­wil­li­gen Qua­ran­tä­ne gera­ten hat. Wir wer­den uns kurz­fris­tig tes­ten las­sen, um zu klä­ren, ob es sich nur um eine Erkäl­tung oder mög­li­cher­wei­se um eine Coro­na-Infek­ti­on han­delt“, erklärt Bür­ger­meis­ter Bittner.

Stell­ver­tre­ter lei­tet Rats­sit­zung am Mittwoch

Bereits am Mitt­woch­abend war die Son­der­sit­zung des Rates der Stadt Arns­berg auf­grund der frei­wil­li­gen Qua­ran­tä­ne nicht von ihm, son­dern sei­nem Stell­ver­tre­ter Peter Blu­me gelei­tet worden.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de