- Anzeige -

Einer zahlt, zwei fahren am Fun-Ticket-Aktionstag

Arns­berg. „Zu zweit unter­wegs zu sein, macht ein­fach mehr Spaß,““ sagt Olaf Teu­ber, Ver­kehrs­ma­na­ger der RLG.  Des­halb bie­ten die Ver­kehrs­un­ter­neh­men am Zeug­nis-Frei­tag, 7. Febru­ar 2014, etwas ganz Beson­de­res für ihre jugend­li­chen Fahr­gäs­te: Jeder, der ein Fun­Ti­cket oder ein Fun­Abo besitzt, kann an die­sem Tag einen Freund oder eine Freun­din  – bis 20 Jah­re – kos­ten­los mit­neh­men. „Zwei fah­ren, aber nur einer braucht ein Ticket. Das ist eine gute Gele­gen­heit für einen gemein­sa­men Trip zum Shop­pen oder um ins Kino zu gehen,“ so Teuber.
Da der 7. Febru­ar oben­drein der Tag der Zeug­nis­aus­ga­be ist, ent­fällt die obli­ga­to­ri­sche Zeit­gren­ze. Die gemein­sa­me Fahrt kann also schon vor 14 Uhr begin­nen. Wer dabei fest­stellt, dass ganz schön viel Mobi­li­tät in so einem Fun­Ti­cket steckt, kann jetzt noch ein Schnup­pe­r­Abo für drei Mona­te abschließen.
Infos zum Fahr­plan gibt es unter www.ruhr-lippe-tarif.de im Inter­net. Kos­ten­lo­se elek­tro­ni­sche Fahr­plan­aus­künf­te erhält man unter 08003  504030. Per­so­nen­be­dien­te Aus­kunft erteilt die Schlaue Num­mer unter 01803  504030 für 9 Cent/Min. aus dem Fest­netz (Mobil maxi­mal 42 Cent/Min).

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de