von

Ein­bruch in Kin­der­gar­ten

Neheim.  In der Nacht zum Don­ners­tag bra­chen unbe­kann­te in einen Kin­der­gar­ten an der Graf-Gott­fried-Stra­ße ein. Sie ent­wen­de­ten einen gerin­gen Bar­geld­be­trag und einen Lap­top. Die Täter ver­schaff­ten sich auf bis­lang unbe­kann­te Art und Wei­se Zugang in das Gebäu­de. Im Kin­der­gar­ten wur­den Türen und Schrän­ke auf­ge­bro­chen. Die Räu­me wur­den durch­sucht. Durch das Auf­bre­chen einer wei­te­ren Tür gelang­ten die Täter in einen sepa­ra­ten Jugend­raum. Hier wur­den eben­falls meh­re­re Türen und Schrän­ke auf­ge­bro­chen. Die Kri­mi­nal­po­li­zei hat die Ermitt­lun­gen vor Ort über­nom­men.

Die­be schla­gen in Bachum zu

In der Isi­dor­stra­ße und „Zum Hei­me­rich” dran­gen in der Nacht auf Don­ners­tag unbe­kann­te Täter in drei Gara­gen ein. Die Täter ent­wen­de­ten aus unver­schlos­se­nen Fahr­zeu­gen diver­se Gegen­stän­de. Außer­dem beschä­dig­ten sie die Autos zum Teil. In den Fäl­len waren die Fahr­zeu­ge oder die Gara­gen zum Teil unver­schlos­sen. „Ein­bre­cher sind oft Gele­gen­heits­tä­ter und neh­men den Weg des gerings­ten Wider­stan­des. Die Poli­zei im Hoch­sauer­land­kreis emp­fiehlt Autos und Zugangs­tü­ren grund­sätz­lich abzu­schlie­ßen”, so Poli­zei­spre­cher Sebas­ti­an Held.

  • Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Arns­berg unter 02932  90–200 ent­ge­gen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Anzei­ge

Schon gelesen?