- Anzeige -

Effektiv gegen chronische Schmerzen – Infotag an der Neurologischen Klinik Sorpesee

Auf­grund der gro­ßen Nach­fra­ge ver­an­stal­tet die Neu­ro­lo­gi­sche Kli­nik Sor­pe­see am Frei­tag, den 9. Sep­tem­ber 2022 einen wei­te­ren Infor­ma­ti­ons­tag zum The­ma „Schmerz­the­ra­pie: Effek­tiv gegen chro­ni­sche Schmer­zen“ und lädt alle Inter­es­sen­ten herz­lich ein. (Foto: Neu­ro­lo­gi­sche Kli­nik Sorpesee)

Sun­dern. Chro­ni­sche Schmer­zen beein­träch­ti­gen die Lebens­qua­li­tät vie­ler Men­schen. Als ein effek­ti­ves Mit­tel gegen die­se Schmer­zen gilt die Mul­ti­moda­le Schmerz­the­ra­pie. Beson­ders bei Wir­bel­säu­len­syn­dro­men, Band­schei­ben­vor­fäl­len oder neu­ro­pa­thi­schen Schmer­zen kommt sie zum Ein­satz, wenn ambu­lan­te The­ra­pie­ver­su­che kei­ne Erfol­ge mehr zei­gen. Aber auch für Par­kin­son­be­trof­fe­ne kann die Schmerz­the­ra­pie hilf­reich sein.

Multimodale Schmerztherapie voll- und teilstationär

Die Mul­ti­moda­le Schmerz­the­ra­pie ist eine Kom­bi­na­ti­on aus medi­ka­men­tö­ser und the­ra­peu­ti­scher Behand­lung. Hier­bei wer­den medi­zi­ni­sche, phy­sio­the­ra­peu­ti­sche und psy­cho­lo­gi­sche Ansät­ze mit Sport und Ent­span­nung mit­ein­an­der ver­bun­den. Ergänzt wer­den die­se Maß­nah­men durch inten­si­ve Ergo­the­ra­pie und ein indi­vi­du­el­les Arbeits­platz­trai­ning. Ziel ist es, Betrof­fe­nen zurück in ein mög­lichst schmerz­frei­es All­tags­le­ben zu hel­fen und eine Berufs­fä­hig­keit zu erhalten.

Die Neu­ro­lo­gi­sche Kli­nik Sor­pe­see bie­tet die Mul­ti­moda­le Schmerz­the­ra­pie voll- und teil­sta­tio­när an. Für jeden Schmerz­pa­ti­en­ten erstel­len die Neu­ro­lo­gen, Schmerz­me­di­zi­ner und The­ra­peu­ten der Kli­nik ein indi­vi­du­el­les Behand­lungs­kon­zept. Ergänzt wird das inter­dis­zi­pli­nä­re Team durch die Reha­me­di­zi­ner der Pra­xis Weinz und Bank­stahl aus Ense, mit denen die Kli­nik seit Jah­ren eng koope­riert. Auch die Abklä­rung psy­cho­lo­gi­scher und sozia­ler Aspek­te sowie eine psych­ia­tri­sche und psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Behand­lung gehö­ren zum Pro­gramm der Schmerztherapie.

Infotag am 9. September

Auf­grund der gro­ßen Nach­fra­ge ver­an­stal­tet die Neu­ro­lo­gi­sche Kli­nik Sor­pe­see am Frei­tag, dem 9. Sep­tem­ber 2022 einen wei­te­ren Infor­ma­ti­ons­tag zum The­ma „Schmerz­the­ra­pie: Effek­tiv gegen chro­ni­sche Schmer­zen“ und lädt alle Inter­es­sen­ten herz­lich ein.

Ablauf:

  • 10.30 Uhr Begrü­ßung und Vor­stel­lung der Kli­nik – Dr. Özkan Günes (Lei­ten­der Ober­arzt und Fach­arzt für Neurologie)
  • 10.45 Uhr Infor­ma­tio­nen zu Behand­lungs­mög­lich­kei­ten in der Kli­nik – Dr. Özkan Günes und The­ra­peu­ten ver­schie­de­ner Fachrichtungen
  • 12.00 Uhr Mit­tags­buf­fet und Bera­tung durch das Therapiepersonal
  • 13:00 Uhr Vor­trag zu Wir­bel­säu­len­syn­dro­men und Schmerz­the­ra­pie – Eck­hard Weinz (Fach­arzt Reha­me­di­zin und phy­si­ka­li­sche The­ra­pie) und Dr. Hol­ger Michel (Fach­arzt für Anäs­the­sie und Schmerzmedizin)
  • 14:00 Uhr Fra­gen, Abschluss­dis­kus­si­on und Ausklang

 

Ort:

The­ra­pie­zen­trum Neu­ro­lo­gi­sche Kli­nik Sor­pe­see Lin­den­str. 22 59846 Sundern

Um vor­he­ri­ge Anmel­dung bis zum 3. Sep­tem­ber 2022 wird gebe­ten. Per E‑Mail unter info@klinik-sorpesee.de oder tele­fo­nisch unter 02935 807–0

 

 

 

 

 

(Quel­le: Neu­ro­lo­gi­sche Kli­nik Sorpesee)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de