von

Don­ners­tags live… geht schon wie­der in letz­te Run­de

Silent Seven setzt den Schluss­punkt. (Foto: Ver­an­stal­ter)

Arns­berg. Don­ners­tags live in Arns­berg geht schon wie­der in die letz­te Run­de: Am 8. August von 19 bis 22 Uhr spielt die Band „Silent Seven”, eine preis­ge­krön­te Cover­band, in der Pro­me­na­de vor der Fest­hal­le.

Frem­des Mate­ri­al, aber eige­ne Note

Die  Band aus Hes­sen hat eine Mis­si­on: Dem Publi­kum eine gute Zeit schen­ken. Silent Seven nutzt auf die­sem Weg zwar Fremd­ma­te­ri­al, ver­steht es aber, durch eine eige­ne, sehr kla­re Iden­ti­tät und hohe künst­le­ri­sche Kom­pe­tenz den Songs eine sehr eige­ne Note zu geben. Die Prot­ago­nis­ten der krea­ti­ven Kapel­le sind Ali­ne Laes­ecke (Gesang), Yan­nik Krä­mer (Gitar­re), Diet­rich Schwarz (Gitar­re & Keys), Sebas­ti­an Rupp (Bass) und Jan-Patrick Wal­len­tin (Schlag­zeug). Gemein­sam haben die fpünf Musi­ker bereits den Deut­schen Rock & Pop-Preis in der Kate­go­rie „Bes­te Cover­band“ errun­gen. Das Ein­satz­ge­biet von Silent Seven reicht weit über die Gren­zen des gelieb­ten Mit­tel­hes­sens hin­aus.

(Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Ver­kehrs­ver­ein Arns­berg)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?