- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Dinscheder Brücke – Holzschalung des Brückenüberbaus fertiggestellt

Die Holz­scha­lung des neu­en Brü­cken­über­baus der Din­sche­der Brü­cke in Oeven­trop ist wei­test­ge­hend fer­tig­ge­stellt. Die Beton­ar­bei­ten kön­nen vor­aus­sicht­lich im April star­ten. (Foto: Straßen.NRW)

Arnsberg/Oeventrop. Nach den wit­te­rungs­be­ding­ten Still­stän­den an der Bau­stel­le zum Ersatz­neu­bau der Din­sche­der Brü­cke in Oeven­trop in den ver­gan­ge­nen Mona­ten, ist der nächs­te Mei­len­stein nahe­zu fer­tig. Die Holz­scha­lung des neu­en Brü­cken­über­baus ist wei­test­ge­hend fertiggestellt.

In den kom­men­den Wochen erfol­gen die Beweh­rungs­ar­bei­ten sowie die Ver­le­gung der Spann­glie­der – das sind Zug­glie­der aus Spann­stahl bestehend aus meh­re­ren vor­ge­fer­tig­ten Lit­zen. Die­se Spann­glie­der die­nen der Vor­span­nung der Haupt­trag­wer­ke und wer­den auf der gesam­ten Län­ge des Brü­cken­kör­pers verlegt.

Bau­lei­ter Peter Aßhoff von Straßen.NRW erklärt: „Ich bin zufrie­den mit dem Fort­schritt der Arbei­ten.“ Vor­aus­sicht­lich im April 2024 kön­nen – bes­te Wit­te­rungs­be­din­gun­gen vor­aus­ge­setzt – die Beton­ar­bei­ten für den Brü­cken­über­bau starten.

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Straßen.NRW)

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de