- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Digitales Forum bietet Unternehmen erste Digitale Sprechstunde

das noch junge Digitale Forum Arnsberg lädt zu seiner ersten Digitalen Sprechstunde ins Kaiserhaus ein.
Das noch jun­ge Digi­ta­le Forum Arns­berg lädt zu sei­ner ers­ten Digi­ta­len Sprech­stun­de ins Kai­ser­haus ein.

Neheim. Das Digi­ta­le Forum Arns­berg lädt jetzt zu sei­ner ers­ten Digi­ta­len Sprech­stun­de ein. Inter­es­sen­ten kön­nen für Mon­tag, 13. Juni zwi­schen 8 und 17 Uhr ihren indi­vi­du­el­len Ter­min mit einem gewünsch­ten Ansprech­part­ner vereinbaren.

DFA ist eine zentrale Anlaufstelle

2016.06.08.Arnsberg.DigitalesForum.logoDas Digi­ta­le Forum Arns­berg ist ein Zusam­men­schluss Arns­ber­ger Exper­ten und bil­det eine zen­tra­le Anlauf­stel­le für Infor­ma­tio­nen zu digi­ta­len Lösun­gen, Stra­te­gien und den Dia­log rund um die Her­aus­for­de­rung der digi­ta­len Wirt­schaft. 15 Grün­dungs­mit­glie­der hat­ten sich vor­erst im Digi­ta­len Forum zusam­men­ge­fun­den und führ­ten eine Auf­takt­ver­an­stal­tung durch, mit rund 150 Teil­neh­mern aus allen Berei­chen der ansäs­si­gen Wirt­schaft. Eröff­net wur­de die­se Ver­an­stal­tung von Bür­ger­meis­ter Hans-Josef Vogel mit einer Rede zur Bedeu­tung der digi­ta­len Wirt­schaft für die Stadt Arns­berg. Beglei­tet wur­de dies zudem mit Fach­vor­trä­gen und Fil­men zum Thema.

„Face to face“ mit den Experten

„Neben vie­len posi­ti­ven Rück­mel­dun­gen erreich­ten die Mit­glie­der des DFAs auch eine hohe Nach­fra­ge an wei­te­ren Ver­an­stal­tun­gen“, so Ingo Män­ner vom Digi­ta­len Forum. „Um die­sen Anfra­gen nach­zu­kom­men, geht das Digi­ta­le Forum Arns­berg am 13. Juni im Kai­ser­haus in die zwei­te Run­de – dies­mal jedoch in einem indi­vi­du­el­le­ren Rah­men.“ Die „Digi­ta­le Sprech­stun­de“ ist der ers­te Ter­min für ein unver­bind­li­ches Gespräch mit dem Digi­ta­len Forum Arns­berg zu den digi­ta­len Her­aus­for­de­run­gen der Unter­neh­men. Face to face – kurz und bün­dig mit den Exper­ten und Inha­bern der Mit­glie­der des DFAs. Aus den Berei­chen IT-Infra­struk­tur, IT-Stra­te­gie, Busi­ness-Lösun­gen und Digi­ta­les Mar­ke­ting kann der Inter­es­sent the­men­be­zo­gen einen gewünsch­ten Ansprech­part­ner aus­su­chen und reser­viert sich einen ent­spre­chen­den Time-Slot. Mit nur einem Klick kann man sich so einen indi­vi­du­el­len Ter­min mit sei­nem Wunsch­an­sprech­part­ner machen.

Sprechstunde dauert 30 bis 45 Minuten

Im Ein­zel­ge­spräch kann dann gemein­sam mit unse­ren Exper­ten und Pro­fis der jewei­li­gen Fra­ge­stel­lung auf den Grund gegan­gen wer­den. Soll­te dann „mehr gewollt sein“, wird ein­fach ein Fol­ge­ter­min ver­ein­bart, in dem wei­ter­ge­hen­de Lösun­gen erar­bei­tet wer­den. Um einen Ter­min für eine 30- bis 45-minü­ti­ge Sprech­stun­de zu ver­ein­ba­ren, mel­den sich die Inter­es­sen­ten ein­fach online an: www.digitales-forum-arnsberg.de. Unter den gro­ßen Haupt­be­rei­chen fin­den die Inter­es­sen­ten eine gro­ße Aus­wahl an unter­schied­li­chen The­men. Zu jedem die­ser The­men erhal­ten die Inter­es­sen­ten eine Lis­te mit mög­li­chen Ter­mi­nen und Ansprech­part­nern, die zwi­schen 8 und 17 Uhr gebucht wer­den können.

Die digi­ta­le Sprech­stun­de soll eine regel­mä­ßi­ge Ver­an­stal­tung wer­den und sich als For­mat eta­blie­ren, um eine kom­pe­ten­te und indi­vi­du­el­le Kon­takt­mög­lich­keit rund um digi­ta­le Belan­ge und Probleme.

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de

Schon gelesen?