- Anzeige -

Diebe fällen rund 1500 Weihnachtsbäume bei Endorf

(Foto: Rike  / pixelio.de)
(Foto: Rike / pixelio.de)

Sun­dern. Im Bereich Endorf sind in den letz­ten Tagen etwa 1500 Weih­nachts­bäu­me gestoh­len wor­den. Die unge­fähr 250 Zen­ti­me­ter gro­ßen Nord­mann­tan­nen stan­den in der Gemar­kung „Eickert“ in einer ent­spre­chen­den Weih­nachts­baum­kul­tur. Die Täter haben laut Poli­zei­be­richt im Zeit­raum vom 4. bis zum 12. Dezem­ber einen gro­ßen Teil der Bäu­me sel­ber gefällt, ein klei­ner Teil war bereits zuvor durch den Besit­zer abge­sägt wor­den. Auf Grund von Spu­ren und der gro­ßen Men­ge an Bäu­men muss davon aus­ge­gan­gen wer­den, dass die Die­be die Nord­mann­tan­nen mit Lkw abtrans­por­tiert haben. Die Arbei­ten der Täter in der Weih­nachts­baum­scho­nung müs­sen auch län­ge­re Zeit in Anspruch genom­men haben. Hin­wei­se zu ver­däch­ti­gen Per­so­nen oder Fahr­zeu­gen an die Poli­zei Sun­dern unter Tel. 02933 90200.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de