- Anzeige -

Denkmalpflegeplan für Neheim wird vorgestellt

Im Haus der Neheimer Jäger, der Alten synagoge, findet die Bürgerversammlung zum Denkmalpflegeplan für das Strohdorf statt. (Foto: Dieter Meth)
Im Haus der Nehei­mer Jäger, der Alten Syn­ago­ge, fin­det die Bür­ger­ver­samm­lung zum Denk­mal­pfle­ge­plan für das Stroh­dorf statt. (Foto: Die­ter Meth)

Neheim. Der Hei­mat­bund Neheim-Hüs­ten e.V. und die Stadt Arns­berg laden zur Bür­ger­infor­ma­ti­on am Mitt­woch, 12. Febru­ar in die Ehe­ma­li­ge Syn­ago­ge ein. Es geht um den  Denk­mal­pfle­ge­plan für den Bereich des „Stroh­dor­fes“ und Tei­le der Nehei­mer Innen­stadt, der in den letz­ten Mona­ten von Prof. Dr.-Ing. Schön­de­ling mit sei­nem Team von der Fach­hoch­schu­le Köln, Fakul­tät für Archi­tek­tur, Insti­tut für Bau­ge­schich­te und Denk­mal­pfle­ge auf­ge­stellt wurde.

Denkmalpflegeplan ist Grundlage für Schutz und Pflege

Der Denk­mal­pfle­ge­plan ver­steht sich als denk­mal­pfle­ge­ri­scher Fach­bei­trag zur Stadt­ent­wick­lungs­pla­nung. Er gibt der Stadt und der Bür­ger­schaft Daten und Fak­ten an die Hand, auf deren Grund­la­ge das bau­li­che Erbe geschützt und gepflegt wer­den kann. So benennt er unter ande­rem erhal­tens­wer­te Objek­te, zeigt Gefähr­dungs­fak­to­ren auf und gibt Emp­feh­lun­gen für wei­te­re Maß­nah­men.  Mit dem für das „Stroh­dorf“ und Tei­le der Innen­stadt erstell­ten Kon­zept liegt jetzt eine Dis­kus­si­ons­grund­la­ge für die künf­ti­ge bau­li­che und struk­tu­rel­le Aus­rich­tung die­ser Innen­stadt­be­rei­che vor.  Der Hei­mat­bund und die Stadt laden zu einer ers­ten Infor­ma­ti­on und Erör­te­rung der Unter­su­chungs­er­geb­nis­se, die vor der Bera­tung in den zustän­di­gen Aus­schüs­sen nun erst­mals öffent­lich vor­ge­stellt wer­den, am Mitt­woch, 12. Febru­ar 2014, 19 Uhr in die Ehe­ma­li­ge Syn­ago­ge, Men­de­ner Stra­ße 35, ein.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de