- Anzeige -

Demenz­ca­fé „Herbst­zeit­lo­se“ eröff­net am Diens­tag

(Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de)
(Foto: Rai­ner Sturm / pixelio.de)

Arns­berg. Einen Treff­punkt für demen­zi­ell erkrank­te Men­schen und deren Ange­hö­ri­ge schaf­fen – mit die­sem Ziel vor Augen star­tet die seni­or­Trai­ne­rin Bär­bel San­der unter Unter­stüt­zung der Enga­ge­ment­för­de­rung der Stadt Arns­berg ihr Pro­jekt Demenz­ca­fé „Herbst­zeit­lo­se“.

In den wohn­lich ein­ge­rich­te­ten Räu­men des Bür­ger­zen­trums Bahn­hof Arns­berg lädt das Café bei Kaf­fee und Kuchen zum gemein­sa­men Bei­sam­men­sein ein. Bei Unter­hal­tun­gen in fami­liä­rer Atmo­sphä­re und Akti­vi­tä­ten wie bei­spiels­wei­se Sin­gen und Spie­len erle­ben die Gäs­te abwechs­lungs­rei­che Stun­den und akti­vie­ren Geist und Kör­per im Bei­sam­men­sein Gleich­ge­sinn­ter. Für die betreu­en­den Ange­hö­ri­gen bie­tet das neue Café die Mög­lich­keit, eine Erho­lungs­pau­se im All­tag ein­zu­le­gen. Sie haben Zeit für sich und wis­sen ihre Ange­hö­ri­gen gut betreut. Kos­ten ent­ste­hen ledig­lich für Kaf­fee und Kuchen.

Am Diens­tag, 10. Dezem­ber, begrü­ßen die Orga­ni­sa­to­ren die Gäs­te in fest­li­cher Advents­at­mo­sphä­re. Mit Weih­nachts­lie­dern sin­gen und Geschich­ten vor­le­sen wer­den die Teil­neh­me­rIn­nen unter­hal­ten. Zur Unter­stüt­zung des bereits bestehen­den Teams wer­den noch Men­schen gesucht, die ein gutes Ein­füh­lungs­ver­mö­gen besit­zen, gut zuhö­ren kön­nen und ger­ne im Kon­takt zu ande­ren ste­hen.

In Zukunft ist das Cafe „Herbst­zeit­lo­se“ jeden zwei­ten Diens­tag eines Monats in der Zeit von 14.30 bis 17.00 Uhr im Bür­ger­zen­trum Bahn­hof Arns­berg, Raum 1.08 a+b geöff­net.

Anmel­dun­gen gehen an die Stadt Arns­berg, Geschäfts­stel­le Enga­ge­ment­för­de­rung, Petra Vor­werk-Rosen­dahl, unter Tel. 02931 9638104 oder per e‑mail an p.vorwerk-rosendahl@arnsberg.de

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de