- Anzeige -

Couragierte Zeugin vereitelt Einbruch in Klinik

Uwe Schlick  / pixelio.de
Uwe Schlick / pixelio.de

Neheim.  Am Sonn­tag­abend gegen 20.50 Uhr bemerk­te laut Poli­zei­be­richt eine Zeu­gin aus der Nähe der Tages­kli­nik des Johan­nes Hos­pi­tals in Neheim ein ver­däch­ti­ges Geräusch. Mutig ging die 52-Jäh­ri­ge aus Arns­berg nach­schau­en. Im Bereich der Kli­nik traf sie auf einen Mann. Sie frag­te ihn, was er denn dort machen wür­de. Er gab nur lapi­dar an, dass er auf jeman­den war­ten wür­de und ging in Rich­tung „Lan­ge Wen­de“ davon. Der Frau kam das alles irgend­wie merk­wür­dig vor und sie rief die Poli­zei. Die stell­te fest, dass in der Kli­nik ein Fens­ter ein­ge­schla­gen wor­den war. „Die Frau hat­te durch ihr beherz­tes Ein­schrei­ten offen­sicht­lich einen Ein­bruch in die Kli­nik ver­ei­telt,“ so Poli­zei­spre­che­rin Bian­ca Scheer.
Den Mann beschrieb die Zeu­gin als etwa 1,80 Meter groß. Er hat dunk­les Haar mit Locken­an­satz und eine kräf­ti­ge Sta­tur. Er trug dunk­le Jeans, ein wei­ßes T‑Shirt und dar­über eine Sweat­ja­cke mit gro­ßem „W“ vor­ne dar­auf. Die Poli­zei ermit­telt nun wegen ver­such­ten Ein­bruch­dieb­stahls und sucht nach wei­te­ren Zeu­gen, die ergän­zen­de Hin­wei­se auf die Iden­ti­tät des beschrie­be­nen Man­nes geben kön­nen. Sie neh­men bit­te mit der Poli­zei Arns­berg unter Tel. 02932 90200 Kon­takt auf.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de