- Anzeige -

Coro­na: Arns­ber­ger Stadt­ver­wal­tung schließt für Publi­kums­ver­kehr – Ser­vice-Diens­te erreichbar

Arns­berg. Ab dem mor­gi­gen Mon­tag, 11. Janu­ar, gilt die neue Coro­na-Schutz­ver­ord­nung des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len. Ziel ist, die Kon­tak­te zwi­schen den Men­schen aus Infek­ti­ons­schutz­grün­den so gering wie mög­lich zu hal­ben. Die Ver­wal­tung der Stadt Arns­berg ist daher für den Publi­kums­ver­kehr geschlos­sen, bleibt aber tele­fo­nisch für die Bürger*innen erreich­bar. Das Ser­vice-Tele­fon der Stadt Arns­berg läuft wei­ter über die Ruf­num­mer 02932 / 2010 oder die Behör­den­num­mer 115. Dar­über infor­miert die Pres­se­stel­le der Stadt Arnsberg.

Kein Publi­kums­ver­kehr – Ser­vice-Tele­fon erreichbar

Bei den Arns­ber­ger Stadt­bü­ros kann in drin­gen­den Ange­le­gen­hei­ten online über das Ser­vice-Por­tal der Stadt Arns­berg (https://portal.arnsberg.de) oder das Ser­vice-Tele­fon der Stadt ein per­sön­li­cher Ter­min ver­ein­bart wer­den. Eben­so bleibt auch das Stan­des­amt der Stadt Arns­berg unter 02932 / 201‑1240 tele­fo­nisch erreich­bar. In drin­gen­den Ange­le­gen­hei­ten ist auch hier ein per­sön­li­cher Ter­min nach vor­he­ri­ger tele­fo­ni­scher Abspra­che zu vereinbaren.

Die Ren­ten­stel­le der Stadt Arns­berg ist der­zeit im Rah­men der Coro­na-Schutz­ver­ord­nung für den Publi­kums­ver­kehr geschlos­sen.

Für den All­ge­mei­nen Sozia­len Dienst (ASD) und die Bera­tungs­stel­le Wen­de­punkt gibt es die Mög­lich­keit eines tele­fo­ni­schen Kon­takts. Beim ASD sind die Mitarbeiter*innen unter Tel. 02932 / 201‑1666 zu errei­chen, der Wen­de­punkt ist unter Tel. 02932 / 201‑2208 zu errei­chen. Für bei­de Diens­te gibt es in beson­ders begrün­de­ten Fäl­len bzw. Kri­sen­fäl­len die Mög­lich­keit zu per­sön­li­chen Kon­tak­ten nach vor­he­ri­ger tele­fo­ni­scher Terminabsprache.

Drin­gen­de Per­sön­li­che Kon­tak­te nur nach Terminabsprache

Eltern errei­chen die Kin­der­ta­ges­be­treu­ung für Kin­der im Alter von 0–6 Jah­ren bei allen Fra­gen zum The­ma unter der Hot­line Tel. 02932 / 201‑2550.

Der­zeit blei­ben die Stadt­bi­blio­the­ken sowie die Bür­ger­zen­tren in Arns­berg für den Publi­kums­ver­kehr geschlos­sen. Alle tech­ni­schen Dienst­leis­tun­gen der Stadt Arns­berg wie Abfall­wirt­schaft, Stadt­rei­ni­gung und Win­ter­dienst lau­fen unver­än­dert weiter.

Wei­ter­hin läuft die Coro­na-Hot­line der Stadt Arns­berg. Fra­gen zu dem The­ma wer­den unter der Hot­line Tel. 02932 / 201‑1130 beant­wor­tet. Der Kon­takt zur Coro­na-Hot­line ist auch per Mail an corona-auskunft@arnsberg.de möglich.

Ser­vice-Por­tal über Inter­net erreichbar

Mit Blick auf die Beschrän­kun­gen durch die Coro­na-Schutz­ver­ord­nung weist die Stadt Arns­berg noch ein­mal auf die Mög­lich­keit hin, das Ser­vice-Por­tal über Inter­net zu nut­zen. Hier wer­den ver­schie­de­ne Dienst­leis­tun­gen der Stadt gebün­delt, die online rund um die Uhr zur Ver­fü­gung ste­hen. Bürger*innen kön­nen alle Anlie­gen online und damit ter­min­un­ab­hän­gig erle­di­gen. Das Ser­vice-Por­tal der Stadt Arns­berg steht unter https://portal.arnsberg.de zu Verfügung.

Die Stadt­ver­wal­tung ist auch wäh­rend des Lock­downs und unter Beach­tung der Coro­na-Schutz­be­stim­mun­gen wei­ter für die Bürger*innen der Stadt erreichbar.

(Quel­le: Pres­se­stel­le Stadt Arnsberg)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de