- Anzeige -

Bür­ger­meis­ter Ralf Paul Bitt­ner ver­ei­digt neue Brandmeisteranwärter

Bür­ger­meis­ter Ralf Paul Bitt­ner, Per­so­nal­rats­vor­sit­zen­der Elmar Gru­nen­berg, Anna Hes­se (Per­so­nal­ab­tei­lung), Gleich­stel­lungs­be­auf­tra­ge Petra Ble­sel, Moni­ka Kupitz (Per­so­nal­ab­tei­lung) und Fach­dienst­lei­ter Harald Kroll (Rei­he hin­ten) schick­ten Ögür Ötz­türk, Tris­tan Hell­mich und San­dro Hel­ke in die Aus­bil­dung zum Brand­meis­ter. San­dro Hehl­ke (3.v.re.) wur­de zum Ober­brand­meis­ter der Feu­er­wehr Arns­berg beför­dert (Foto: Stadt Arnsberg)

Arns­berg. „Ret­ten, ber­gen, löschen, schüt­zen“ – das ist das bekann­te Mot­to aller Feu­er­weh­ren und der Anspruch der neu­en Brand­meis­ter­an­wär­ter, die zum Früh­jahr 2021 bei der Stadt Arns­berg für ihre Aus­bil­dung ver­ei­digt wur­den. Im Bei­sein von Bür­ger­meis­ter Ralf Paul Bitt­ner, Fach­dienst­lei­ter Harald Kroll sowie der Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten Petra Ble­sel und Moni­ka Kupitz vom Per­so­nal­bü­ro der Stadt Arns­berg wur­den Mat­thi­as Fuchs aus Asche­berg, Tris­tan Hell­mich aus Müsche­de und Ögür Öztürk aus Hamm auf den Weg in ihre neue Aus­bil­dung bei der Stadt Arns­berg geschickt. Dar­über hin­aus wur­de San­dro Hehl­ke aus Oeven­trop in den Stand eines Ober­brand­meis­ters in Diens­ten der Feu­er­wehr Arns­berg befördert.

Ret­ten, ber­gen, löschen, schützen

Mat­thi­as Fuchs und Tris­tan Hell­mich brin­gen für die erwei­ter­te 18-mona­ti­ge Aus­bil­dung bereits Erfah­run­gen aus ihrer Tätig­keit in der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr mit. Ögür Öztürk sieht nach sei­nem Stu­di­um in Maschi­nen­bau sei­ne beruf­li­che Zukunft bei der Feu­er­wehr der Stadt Arns­berg. Für ein­ein­halb Jah­re durch­lau­fen die neu­en Brand­meis­ter­an­wär­ter nun die vier Abschnit­te der Aus­bil­dung, die von einer Feu­er­wehr­grund­aus­bil­dung im theo­re­ti­schen Teil über eine berufs­prak­ti­sche Aus­bil­dung / Ret­tungs­sa­ni­tä­ter­aus­bil­dung bis zur Brand­schutz­aus­bil­dung und der Vor­be­rei­tung auf die Lauf­bahn­prü­fung reichen.

Im Rah­men der fei­er­li­chen Ver­ei­di­gung mit Über­rei­chung der Urkun­den, die durch den Arns­ber­ger Bür­ger­meis­ter Ralf Paul Bitt­ner vor­ge­nom­men wur­de, lob­te der Bür­ger­meis­ter das Enga­ge­ment der Bewer­ber. „Sie über­neh­men bald in Diens­ten der Stadt Arns­berg die wich­ti­ge Auf­ga­be, Leben zu ret­ten und den Men­schen in der Stadt Sicher­heit zu geben“, so Ralf Paul Bitt­ner. Der Bür­ger­meis­ter lob­te in die­sem Zusam­men­hang auch die gute Mischung haupt­amt­li­cher Kräf­te in der Feu­er­wehr mit der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr sowie der Jugend- und Kin­der­feu­er­wehr in der Stadt Arns­berg. Alle Struk­tu­ren im gemein­sa­men Wir­ken sei­en wich­tig, um im Bedarfs­fall unver­züg­li­che Hil­fe an Men­schen leis­ten zu können.

Nach­wuchs­kräf­te für die Feu­er­weh­ren wer­den per­ma­nent gesucht

Fach­dienst­lei­ter Harald Kroll bekräf­ti­ge, dass ste­tig am Auf­bau von Nach­wuchs für die Feu­er­wehr der Stadt Arns­berg gear­bei­tet wer­den müs­se. Nach­wuchs­kräf­te für die Feu­er­weh­ren wür­den per­ma­nent gesucht, um die wich­ti­gen Auf­ga­ben in der Kom­mu­ne sicher zu stel­len. Im Rah­men der von allen aus­ge­spro­che­nen Glück­wün­sche mach­te die städ­ti­sche Gleich­stel­lungs­be­auf­tra­ge Petra Ble­sel deut­lich, dass es per­spek­ti­visch auch das Ziel sein müs­se, mehr Frau­en für die haupt­be­ruf­li­che Tätig­keit bei der Feu­er­wehr zu gewinnen.

Zu den Anfor­de­run­gen für Brand­meis­ter­an­wär­ter gehö­ren neben einer kör­per­li­chen Belast­bar­keit, Ein­satz­be­reit­schaft und bür­ger­ori­en­tier­tes Han­deln sowie Team­fä­hig­keit und Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein. Durch­schnitt­lich gibt es rund 60 Bewer­ber für das Aus­wahl­ver­fah­ren. Die Stadt Arns­berg bie­tet den Brand­meis­ter­an­wär­ter viel­fäl­ti­ge Ein­wick­lungs­mög­lich­kei­ten und eine gesi­cher­te beruf­li­che Perspektive.

Infor­ma­tio­nen zur Aus­bil­dung „Brandmeister/in“ fin­den sich auf der Home­page der Stadt Arns­berg: https://www.arnsberg.de/arbeitgeber/ausbildung/brandmeisteranwaerter.php
Infor­ma­tio­nen zur Feu­er­wehr Arns­berg erhal­ten Sie auf der Home­page www.feuerwehr-arnsberg.de

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de