- Anzeige -

Bür­ger für Sun­dern bezie­hen Stel­lung zur Stich­wahl: Unter­stüt­zung für Georg Te Pass

Sun­dern. Eine Woche vor der Stich­wahl um das Amt des Bür­ger­meis­ters der Stadt Sun­dern hat sich auch die Par­tei „Bür­ger für Sun­dern“ (BfS) posi­tio­niert. Die BfS unter­stützt dem­nach die Kan­di­da­tur des CDU-Bewer­bers Georg Te Pass, wie sie in einer Mit­tei­lung an die Pres­se infor­miert. Blick­punkt ver­öf­fent­licht hier den Text im Wort­laut:

Stel­lung­nah­me der BfS im Wort­laut

„Die Bür­ger für Sun­dern haben in den letz­ten Mona­ten hart für einen eige­nen Bür­ger­meis­ter gekämpft. Unser Ziel dabei war unter ande­rem einen Bür­ger­meis­ter in Sun­dern zu stel­len, der aus einer star­ken Frak­ti­on erwächst und eine eige­ne Mehr­heit orga­ni­sie­ren kann. In unse­ren Augen ist die­ses der ein­zi­ge Weg, um den Still­stand und den Inves­ti­ti­ons­stau in Sun­dern zu besei­ti­gen. Die­ses haben wir Ser­hat Sari­ka­ya zuge­traut. Die Bür­ger­schaft in Sun­dern hat sich anders ent­schie­den, das akzep­tie­ren wir.

Kom­mu­nal­wahl 2020 – Stich­wahl am 27. Sep­tem­ber

End­lich wie­der Pro­jek­te rea­li­sie­ren

Um aber in Sun­dern end­lich wie­der Pro­jek­te zu rea­li­sie­ren, benö­ti­gen wir Mehr­hei­ten. Sun­dern muss nach vor­ne gebracht wer­den, in der Bil­dung, in der Öko­lo­gie, beim Fach­kräf­te­man­gel, bei der Lebens­qua­li­tät, bei Ange­bo­ten für jun­ge Leu­te, bei den sich aus dem demo­gra­phi­schen Wan­del erge­ben­den Pro­ble­men, bei der Ent­wick­lung des Wirt­schafts­stand­or­tes und bei vie­lem mehr. Dazu benö­ti­gen wir auch einen Bür­ger­meis­ter, der eine Mehr­heit besitzt. Nach dem die Wäh­ler nun eine kla­re stärks­te Frak­ti­on bestimmt haben, hal­ten wir Georg Te Pass für einen, in unse­rem Sin­ne, geeig­ne­ten Kan­di­da­ten.“

(Quel­le: Bür­ger für Sun­dern, BfS)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de