- Anzeige -

Bord­stein­hö­he falsch ein­ge­schätzt: 66-jäh­ri­ger Rad­fah­rer stürzt in Ame­cke

Ame­cke. Der Fah­rer eines Pedel­ec ver­letz­te sich bei einem Unfall mit sei­nem Zwei­rad am Sams­tag­vor­mit­tag schwer. Der 66-jäh­ri­ge beab­sich­tig­te mit sei­nem Fahr­rad die See­stra­ße in Sun­dern-Ame­cke zu über­que­ren. Hier­bei unter­schätz­te er die Höhe des Bord­steins vom Geh­weg auf die Stra­ße. Er stürz­te vom Rad und ver­letz­te sich schwer. Er wur­de zur wei­te­ren Behand­lung ins Kran­ken­haus gebracht Der Sach­scha­den beläuft sich auf 100 Euro.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de