- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Blitzeinbrecher schlagen in Hachen zu

Hach­en. Drei unbe­kann­te Män­ner haben in der Nacht zu Frei­tag in Hach­en einen Blitz­ein­bruch began­gen. Sie fuh­ren gegen 1.10 Uhr vor ein Geschäft an der Hach­e­ner Stra­ße. Eine der Per­so­nen blieb bei dem Fahr­zeug und stand „Schmie­re“, die bei­den ande­ren Män­ner gin­gen zu dem Laden, in dem unter ande­rem Ziga­ret­ten, Foto­zu­be­hör und Lot­to­schei­ne ver­kauft wer­den. Da die Ein­gangs­tür ver­git­tert ist, schlu­gen sie ein gro­ßes Loch in eine der Schau­fens­ter­schei­ben. Dann raff­ten sie eilig meh­re­re Foto­ka­me­ras aus der Aus­la­ge im Schau­fens­ter zusam­men und pack­ten Ziga­ret­ten­schach­teln in einem mit­ge­brach­ten Sack.

Flüchtige Täter sind entkommen

(Foto: Polizei)
(Foto: Poli­zei)

Meh­re­re Zeu­gen wur­den durch das Ein­schla­gen der Schau­fens­ter­schei­be aus dem Schlaf geris­sen. Sie konn­ten den Mann, der an dem Fahr­zeug war­te­te, erken­nen. Als die Täter merk­ten, dass sie beob­ach­tet wur­den, stie­gen sie in das Auto und flüch­te­ten über die Hach­e­ner Stra­ße in Rich­tung des Kreis­ver­kehrs Perl­müh­le. Wie sie von dort aus wei­ter­fuh­ren, konn­ten die Zeu­gen nicht mehr sehen. „Umfang­rei­che Fahn­dungs­maß­nah­men der Poli­zei führ­ten nicht zur Fest­nah­me der flüch­ti­gen Täter. Der Scha­den für das Geschäft steht noch nicht abschlie­ßend fest, dürf­te sich aber im mitt­le­ren vier­stel­li­gen Bereich bewe­gen,“ so Poli­zei­spre­cher Lud­ger Rath.

Audi A 6 Avant aus Olpe gesucht

Die Zeu­gen konn­ten der Kri­mi­nal­po­li­zei die drei Täter auf Grund der Dun­kel­heit nur sehr grob beschrei­ben. Die drei Per­so­nen tru­gen wäh­rend der Tat Kapu­zen­pull­over und hat­ten sich die Kapu­zen über den Kopf gezo­gen. Bei dem Flucht­fahr­zeug han­delt es sich um einen schwar­zen Audi A6 Avant, an dem ein Kenn­zei­chen aus dem Kreis Olpe (OE) ange­bracht war. Aller­dings konn­ten die Zeu­gen die wei­te­ren Buch­sta­ben und Zah­len nicht able­sen. Die Kri­mi­nal­po­li­zei hat noch in der Nacht die Ermitt­lun­gen über­nom­men und bit­tet jetzt um Hin­wei­se aus der Bevöl­ke­rung. Wei­te­re Zeu­gen, die die drei Män­ner oder den schwar­zen Audi A6 Avant eben­falls gese­hen haben, wer­den um Kon­takt­auf­nah­me mit der Poli­zei Sun­dern unter 02933 90200 gebeten.

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de

Schon gelesen?