von

Betrü­ger flüch­tet aus Bür­ger­bahn­hof

Arns­berg. Am Don­ners­tag betrat gegen 17 Uhr ein Mann ein Büro im Arns­ber­ger Bür­ger­bahn­hof. Der Täter frag­te nach einer Toi­let­te. Da es kein öffent­li­ches WC im Gebäu­de gibt, öff­ne­te die Ange­stell­te die Mit­ar­bei­ter­toi­let­te. Hier­zu ließ sie den Mann kur­zei­tig allei­ne im Büro zurück. Als sie zurück­kehr­te, muss­te sie fest­stel­len, dass der Mann den Schreib­tisch durch­such­te.

Zeu­gen gesucht

Hier befand sich auch die Hand­ta­sche der Frau. Als die Mit­ar­bei­te­rin droh­te die Poli­zei zu rufen, flüch­te­te der Mann. Beu­te konn­te er nicht machen. Beschrei­bung: etwa 1,78 Meter groß, süd­län­di­sches Erschei­nungs­bild, akzent­frei­es Deutsch, schlan­ke Sta­tur, trug eine dunk­le Base­cap Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Arns­berg unter 02932 – 90 200 ent­ge­gen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?